Kerstin Kirchhofen
Die Welt der Literatur birgt viele Geschichten und hinter jeder Autorin und jedem Autor verbirgt sich eine einzigartige Inspirationsquelle. Im exklusiven Interview mit unserer Kundin Kerstin Kirchhofen erfahrt ihr, wie sie dank Meet Your Master ihre langgehegten Schreibträume in die Realität umsetzte und nun mit ihrem Thriller “Der Marionettenmord” durchstartet. Im Gespräch enthüllt sie, wie der Online-Kurs von Sebastian Fitzek den Funken für ihr Erstlingswerk entfachte und welche Schlüsseltechniken sie aus dem Kurs für ihr Buch nutzt. Von der Ideenfindung bis zur Begegnung mit ihrem Schreibvorbild – Kerstins Geschichte ist eine inspirierende Erfolgsgeschichte für angehende Autoren.
Liebe Kerstin, erzähl uns doch mal, wie du auf die Idee gekommen bist, dein Buch zu schreiben? Und welche Rolle spielte der Online-Kurs von Sebastian Fitzek bei Meet your Master dabei?
Der Online-Kurs spielt eine große Rolle bei der Entstehung meines Buches. Grundsätzlich habe ich schon öfter überlegt, ein Buch zu schreiben, aber nie aktiv verfolgt. Es war eher immer nur ein kurzer Gedanke. Besonders dann, wenn ich gerade ein gutes Buch gelesen hatte. Doch im Sommer 2021 sah ich die Werbung des Kurses auf Facebook. Durch diesen Kurs habe ich mein Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt.
“Der Marionettenmord” ist dein Erstlingswerk. Kannst du uns mehr über den Entstehungsprozess und das Vorgehen beim Schreiben des Buches erzählen?
Nachdem ich vom Kurs erfahren hatte, dachte ich zunächst krampfhaft über eine Geschichte nach. Jedoch fiel mir keine spannende Handlung ein. Erst als ich quasi losgelassen habe, kam mir während eines ausgiebigen Spaziergangs mit unserem Hund eine Idee. Ich überlegte mir eine grobe Handlung mit ein paar spannenden Wendungen. Zu Hause angekommen, machte ich mir ein paar Notizen und holte mir die Tipps des Masters ab. Innerhalb von drei Tagen schaute ich mir das fast neunstündige Filmmaterial an. Danach habe ich meine ersten Ideen mit meinen engsten Freunden ausgetauscht und mit ihnen offene Fragen geklärt. Und dann habe ich einfach angefangen zu schreiben. Viele erstellen zum Beispiel richtige Mind Maps und Lebensläufe der Figuren, das habe ich nicht gemacht. Kann aber sicherlich hilfreich sein, damit kein Chaos entsteht, wie ich nachher lernen musste.
Welche Inhalte und Tipps aus dem Online-Kurs von Sebastian Fitzek waren besonders hilfreich für dich beim Schreiben des Thrillers?
Der eben erwähnte Austausch mit meinen engsten Freunden war ein hilfreicher Tipp. Sebastian Fitzek erklärt, dass man nicht nach der Meinung fragen soll, sondern besser danach, welche Fragen sie haben. So klärt sich schnell, ob es einen logischen Fehler in der Handlung gibt. Denn es ist sehr wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen. Das Leben an sich besteht aus vielen Zufällen, aber der Leser glaubt nicht daran, sobald man so etwas schreibt. Der Leser möchte einen Grund für die Entscheidungen der Figuren präsentiert bekommen. Sebastian Fitzek hat da einige Zufallsbeispiele aus dem echten Leben genannt, die eine Lektorin sofort hinterfragen würde. Weiterhin wurde mir klar, dass ein Buch meistens eine Reise ist. Nicht unbedingt immer im wortwörtlichen Sinne eines Ortswechsels, sondern oft die innere Reise des Protagonisten. Meist wird beides sogar verknüpft und je höher die Diskrepanz ist, desto spannender wird die Geschichte. Ein Beispiel war hier „Titanic“. Der Film besteht aus mehreren Reisen. Die Schifffahrt an sich, der Wechsel der Hauptfigur Rose DeWitt-Bukater von der ersten in die dritte Klasse und die Reise der älteren Rose. In meinem Buch zieht der Protagonist von einem beschaulichen Dorf in eine anonyme Großstadt und erlebt ebenfalls eine innere Reise.
Sebastian Fitzek
Sebastian Fitzek
Über 10 Millionen verkaufte Exemplare, 25 Bestseller und in 24 Sprachen übersetzt: Sebastian Fitzek ist mit Abstand einer der erfolgreichsten Thriller-Autoren unserer Zeit.
Hast du spezielle Techniken oder Methoden aus dem Kurs angewendet, um Spannung und Atmosphäre in deiner Geschichte zu erzeugen?
Meine Kapitel enden meist mit einem spannenden Cliffhanger. Ich hoffe, so zwinge ich den Leser, das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen. Außerdem habe ich sogenannte Schlüsselhüter eingebaut. Es sind Personen oder bestimmte Ereignisse, die verhindern, dass der Protagonist seinem Ziel näher kommt. Beispielsweise muss die Hauptperson dringend wohin und dieser wird vor der Nase das letzte Taxi weggeschnappt. Weiterhin kann man Atmosphäre mit einem bestimmten Setting aufbauen. Eine düstere Gegend, Nebel oder ganz gegenteilige Eindrücke. Beispielsweise ist der Hauptcharakter zurzeit völlig aufgewühlt und befindet sich in einem total ordentlichen Zimmer.
Welche Tipps kannst du unseren Nutzern mitgeben, die nicht im Kurs behandelt wurden?
Man darf auch mal Mist schreiben und sollte sich dadurch nicht entmutigen lassen. Ich persönlich habe zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass mein erster Entwurf viel zu unstrukturiert war. Ich war erschrocken, wie viele Anmerkungen meine Lektorin gemacht hatte, doch ich habe nicht die Flinte ins Korn geworfen und weiter gemacht. Das Grundgerüst war nun mal vorhanden.
Du hast Sebastian Fitzek ja auch schon persönlich getroffen. Was beeindruckt dich besonders an ihm und seiner Herangehensweise an das Schreiben?
Sebastian Fitzek ist ein Star zum „anfassen“. Er nimmt sich Zeit für seine Leser und Leserinnen. Er signiert ja wirklich Stunden, bis auch die letzte Person in der Warteschlange ihr Autogramm bekommen hat. Er wechselte sogar ein paar persönliche Worte, das macht ihn sehr sympathisch. Daher freue ich mich auch schon auf die nächste Lesung am 25.08.2023 in Bochum. Für seine Geschichten stellt er sich immer die Frage „Was wäre, wenn …?“ Diese Herangehensweise hat mir auch sehr geholfen. So entstehen erste Ideen für eine spannende Handlung.
Hast du bereits Pläne für ein weiteres Buch oder eine Fortsetzung des Thrillers? Was kannst du angehenden Autoren und Autorinnen empfehlen, die sich ebenfalls auf den Weg machen wollen, ein Buch zu schreiben?
Tatsächlich hat mich ein Gewinnspiel von Sebastian Fitzek auf Social Media auf eine Idee für mein zweites Buch gebracht. Bei dem Gewinnspiel konnte man die eigene Entführung zur Premiere gewinnen. Das fand ich mega. Ich stellte mir die Frage „Was wäre, wenn man denkt, man hat dieses Gewinnspiel gewonnen, aber wird wirklich entführt?“ Die Frage “Was wäre, wenn…?” war auch Sebastian Initialzündung zu seinem ersten Thriller „Die Therapie“. Er wartete auf eine Freundin im Wartezimmer beim Arzt und es dauerte etwas länger. Da fragte er sich, was wäre, wenn sie nicht mehr wieder kommt und der Arzt sogar behauptet, sie hätte nie einen Termin gehabt. In ähnlicher Form beginnt sein Thriller.

Weiterhin könnte ich mir aber auch eine Fortsetzung zu „Der Marionettenmord“ vorstellen.

Ich empfehle jedem, der ein Buch schreiben möchte, auf den Rat der Experten zu vertrauen und dass der Austausch sehr wichtig ist. Irgendwann ist man „betriebsblind“. Ich habe meine Rechtschreibfehler nicht mehr gesehen und teilweise wurden mir die Fragen von Testlesern oder Lektorin gestellt, warum handelt die Person jetzt so, das macht doch keiner. Für einen selber klingt es oft logisch, doch wenn eine außenstehende Person drauf schaut und eine entscheidende Frage stellt, merkt man doch, dass es eigentlich wirklich keinen Sinn macht. Um es zu verdeutlichen, vielleicht ein Beispiel: Meine Hauptfigur beschädigt versehentlich einen Lkw und vergisst, seine Haftpflichtversicherung über den Schaden zu informieren. Der Besitzer ist wütend und sucht ihn in meinem ersten Entwurf persönlich auf. Die Anmerkung meiner Lektorin lautete: „Ruft er ihn nicht erstmal an?“ Im ersten Moment musste ich schmunzeln, da sie scheinbar meinen Mann nicht kennt, der seinen Lkw hütet wie ein eigenes Baby, doch im Prinzip hatte sie Recht.
Welcher Autor oder Autorin wäre für dich im Segment Schreiben als Master wünschenswert? Welchen anderen Themen interessieren dich?
Wenn ich ehrlich bin, ist Sebastian Fitzek für mich eine Ausnahme. Er ist tatsächlich der einzige Autor, bei dem ich jedes Mal gespannt auf das nächste Buch warte. Was ich damit meine, ist, dass ich ansonsten nicht nach Autor oder Autorin gehe, sondern Bücher kaufe, deren Cover und Klappentext mir gefallen. Jedoch bin ich im Zusammenhang mit Sebastian Fitzek auf die Geschichte von Nele Neuhaus gestoßen, die zu Gast bei Riverboat war. Sebastian hatte diese Sendung ja mal eine Zeit lang moderiert. Jedenfalls hat mir ihr Werdegang Mut gemacht, die ihre ersten Bücher an der Fleischtheke verkauft hat.

Spannende Themen wären noch Buch-Marketing oder wie baue ich am besten eine Lesung auf. Hierzu hat Sebastian auch etwas erzählt, aber ich denke, es gibt so viele Marketingmöglichkeiten, sodass dieses Thema einen ganzen Kurs füllen könnte.
Many thanks to Kerstin for this great interview.
Alle Infos zu ihrem Buch findet ihr auf ihrer Homepage: www.kerstin-lesestoff.de.

Hast du durch einen unserer Kurse auch Inspiration gefunden? Erzähle uns deine Geschichte und schreib an: userstory@meetyourmaster.de
Für 12,90€ ist “Der Marionettenmord” ab sofort im Handel erhältlich.
ORDER HERE

Das könnte dich auch interessieren

Neu
Schritt für Schritt zu<br />schöner und gesunder Haut
Dr. med.
Yael Adler
So bekommst du
gesunde & schöne Haut
start icon
Neu
10 Kapitel
1:43:00 Stunden
Dr. med.
Yael Adler
Schritt für Schritt zu schöner und gesunder Haut
start icon
Neu
10 Kapitel
1:43:00 Stunden
Humor & Improvisation
Anke
Engelke
So wirst du
schlagfertig
start icon
4,5
12 Kapitel
5:27:13 Stunden
Anke
Engelke
über Humor & Improvisation
start icon
4,5
12 Kapitel
5:27:13 Stunden
Dr. Müller-Wohlfahrt
Dr. Müller-
Wohlfahrt
Lerne deinen Körper
besser verstehen
start icon
4,8
9 Kapitel
4:39:58 Stunden
Dr. Müller-
Wohlfahrt
lehrt seine Orthopädie
start icon
4,8
9 Kapitel
4:39:58 Stunden
Heiner Lauterbach
Heiner
Lauterbach
Wertvolle Tipps -
nicht nur für Schauspieler
start icon
4,9
24 Kapitel
6:57:58 Stunden
Heiner
Lauterbach
lehrt Schauspiel
start icon
4,9
24 Kapitel
6:57:58 Stunden
Sandra Navidi
Sandra
Navidi
Bau dir dein eigenes
berufliches Netzwerk auf
start icon
4,8
13 Kapitel
2:16:30 Stunden
Sandra
Navidi
lehrt Netzwerken
start icon
4,8
13 Kapitel
2:16:30 Stunden
Jonas Kaufmann
Jonas
Kaufmann
Entdecke die Kraft
deiner eigenen Stimme
start icon
4,9
19 Kapitel
8:41:59 Stunden
Jonas
Kaufmann
lehrt Gesang
start icon
4,9
19 Kapitel
8:41:59 Stunden
Gaby Hauptmann
Gaby
Hauptmann
Schreibe deinen
eigenen Bestseller
start icon
4,3
10 Kapitel
4:01:34 Stunden
Gaby
Hauptmann
lehrt autobiografisches Schreiben
start icon
4,3
10 Kapitel
4:01:34 Stunden
has multi-language
Gorden Wagener
Gorden
Wagener
Entdecke die Faszination
von Design
start icon
5
12 Kapitel
5:46:37 Stunden
Gorden
Wagener
lehrt Design
start icon
5
12 Kapitel
5:46:37 Stunden
Prof. Harald Lesch
Prof. Harald
Lesch
Entdecke die Power
der Wissenschaft
start icon
4,9
11 Kapitel
4:08:46 Stunden
Prof. Harald
Lesch
lehrt Wissenschaft
start icon
4,9
11 Kapitel
4:08:46 Stunden
Til Schweiger
Til
Schweiger
Von der ersten Idee bis zum eigenen Film
start icon
4,6
21 Kapitel
4:42:54 Stunden
Til
Schweiger
lehrt Filmemachen
start icon
4,6
21 Kapitel
4:42:54 Stunden
Nico Hofmann
Nico
Hofmann
Schau hinter
die Kulissen
start icon
4,4
19 Kapitel
4:36:44 Stunden
Nico
Hofmann
lehrt Filmproduktion
start icon
4,4
19 Kapitel
4:36:44 Stunden
Valentin Stalf
Valentin
Stalf
Gründe dein
eigenes Startup
start icon
4,9
13 Kapitel
2:43:46 Stunden
Valentin
Stalf
lehrt Start-ups gründen
start icon
4,9
13 Kapitel
2:43:46 Stunden
Erfolgreiche<br>Geschäftsverhandlungen
Thorsten
Hofmann
Erfolgreiche
Geschäftsverhandlungen
start icon
4,8
14 Kapitel
3:30:23 Stunden
Thorsten
Hofmann
Erfolgreich geschäftlich verhandeln
start icon
4,8
14 Kapitel
3:30:23 Stunden
Wege zum Glück
Florian
Langenscheidt
Finde deinen Weg
zum Glück
start icon
4,9
20 Kapitel
3:12:47 Stunden
Florian
Langenscheidt
Wege zum Glück
start icon
4,9
20 Kapitel
3:12:47 Stunden
Willensstärke
Oliver
Kahn
Entdecke die Macht
der Willensstärke
start icon
4,5
8 Kapitel
1:34:43 Stunden
Oliver
Kahn
über Willensstärke
start icon
4,5
8 Kapitel
1:34:43 Stunden
Erfolgreiches Verhandeln<br>im Alltag
Thorsten
Hofmann
Erfolgreiches Verhandeln
im Alltag
start icon
5
11 Kapitel
2:23:52 Stunden
Thorsten
Hofmann
Verhandeln im Alltag
start icon
5
11 Kapitel
2:23:52 Stunden
Reinhold Messner
Reinhold
Messner
Motivation für
dein Leben
start icon
4,7
16 Kapitel
5:00:22 Stunden
Reinhold
Messner
lehrt Motivation
start icon
4,7
16 Kapitel
5:00:22 Stunden
Jean-Remy von Matt & Dörte Spengler-Ahrens
J.-R. von Matt &
D. Spengler-Ahrens
Das Geheimnis
der Kreativität
start icon
4,7
19 Kapitel
5:20:20 Stunden
J.-R. von Matt &
D. Spengler-Ahrens
lehren Kreativität
start icon
4,7
19 Kapitel
5:20:20 Stunden
Malaika Mihambo
Malaika
Mihambo
Entwickle deine
innere Stärke
start icon
4,7
8 Kapitel
2:46:25 Stunden
Malaika
Mihambo
lehrt mentale Stärke und Meditation
start icon
4,7
8 Kapitel
2:46:25 Stunden
contact