Kochen

Sommer-Rezepte: Frappé und Eiskaffee selber machen

Autor: Meet Your Master
Sommer-Rezepte: Frappé und Eiskaffee selber machen
MEET YOUR MASTER
Lass dich von Alfons Schuhbecks Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen inspirieren. Seine Devise: Jeder kann kochen, wenn er die richtigen Küchentricks kennt.
MEHR INFOS

Wenn du Kaffee genauso liebst wie den Sommer, dann sind die folgenden Rezepte genau das Richtige für dich. Erfahre, wie du ohne viel Aufwand Frappé, Affogato al caffè und den klassischen Eiskaffee selber machen kannst.

MEET ALFONS SCHUHBECK
Der vielfach ausgezeichnete Koch und Gastronom verrät dir in seinem Online-Kurs sein ganz persönliches Erfolgsrezept.

Rezept Nummer 1: Eiskaffee selber machen

Der klassische Eiskaffee mit Vanilleeis ist eines der beliebtesten Sommergetränke für Kaffeeliebhaber – besonders in Deutschland. In nur 5 Minuten lässt er sich mit diesem Rezept ganz einfach zu Hause zubereiten.

Für 2 Gläser benötigst du:

  • 400 Milliliter Kaffee (wer es süßer mag mit etwas Zucker)
  • 4 Eiswürfel
  • 150 Gramm Vanilleeis
  • 100 Gramm Sahne
  • einige Eiswaffeln zum Garnieren
  • etwas Kakaopulver

Im ersten Schritt bereitest du deinen Kaffee zu. Falls du einen Espressokocher besitzt, empfiehlt es sich für zwei Portionen 125 Milliliter Espresso zu kochen und danach mit circa 275 Milliliter heißem Wasser zu mischen, damit der Kaffee nicht zu stark wird. Nach Belieben kannst du etwas Zucker hinzufügen. Stelle den Kaffee für mindestens 30 Minuten kühl.

Sobald dein Kaffee kalt genug ist, kannst du ihn auf zwei hohe Gläser (à 250 Milliliter) verteilen. Gib pro Glas zwei Eiswürfel und zwei kleine Kugeln Vanilleeis (etwa 70 Gramm) hinzu. Schlage die Sahne steif und gib sie als Topping auf deinen Eiskaffee. Zu guter Letzt kannst du ihn mit etwas Kakaopulver und Eiswaffeln garnieren – schon ist er fertig zum Genießen!

MEET ALFONS SCHUHBECK
Warte nicht länger, mach einem lieben Menschen eine Freude und verschenke einen exklusiven Online-Kochkurs.
JETZT VERSCHENKEN

Rezept Nummer 2: Affogato al caffè

Diese italienische Variante ist nicht ganz so süß und sahnig wie der klassische Eiskaffee und lässt sich sogar noch schneller zubereiten. Du benötigst lediglich drei Zutaten für deinen Affogato al caffè.

Für 1 Portion benötigst du:

  • 100 Milliliter Wasser
  • 4 Teelöffel Espresso-Pulver
  • 1 Kugel Vanilleeis

Deinen Espresso kannst du entweder im Kaffeevollautomaten oder einem klassisch-italienischen Espressokocher auf dem Herd zubereiten. Gieße ihn im Anschluss in eine Espressotasse oder ein kleines Schnapsglas. Die Kugel Vanilleeis kannst du in ein kleines Wasserglas geben. Besonders schön ist aber auch ein Martiniglas, falls du eines besitzt. Gieße deinen Kaffee über das Eis und genieße die süße Kaffeekreation direkt. Affogato al caffè eignet sich auch hervorragend als Dessert nach einem italienischen Dinner.

MEET YOUR MASTER
E-Learning in Kinoqualität. Jetzt überall und jederzeit weiterbilden. Unsere Master erzählen dir ausführlich von ihrer Profession und verraten dir ihr ganz individuelles Geheimrezept.
MEHR INFOS

Rezept Nummer 3: Frappé selber machen

Ursprünglich stammt der Frappé aus Griechenland. Er ist aber auch in Südeuropa und Südostasien weit verbreitet und erfreut sich dank diverser Kaffeehaus-Ketten immer größerer Beliebtheit. Insbesondere, wenn du es etwas leichter magst, ist Frappé extra erfrischend und kalorienärmer, da er ohne Vanilleeis hergestellt wird.

Für 2 Gläser benötigst du:

  • Wasser
  • 2 Esslöffel Kaffeepulver (instant)
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 200 Milliliter Milch
  • 8 Eiswürfel
  • einen Milchaufschäumer

Gib den Instantkaffee und Zucker mit einem Schuss Wasser in den Milchaufschäumer bzw. in eine kleine Schüssel, wenn du einen „händischen“ Milchaufschäumer verwendest. Schäume deinen Kaffee so lange auf, bis sich ein brauner Schaum gebildet hat.

Befülle zwei hohe Gläser mit je 4 Eiswürfeln und übergieße sie mit dem aufgeschäumten Kaffee. Jetzt noch je 100 Milliliter kalte Milch dazugeben – fertig ist dein Frappé! Alternativ kannst du deinen Kaffee mit den Eiswürfeln auch in einem Standmixer durchmischen, so wie es viele Kaffeehaus-Ketten machen. Die oben genannte Variante entspricht dem traditionell griechischen Frappé.

Wie du siehst, lassen sich diese drei Sommergetränke schnell und einfach selbst herstellen und im heimischen Garten oder auf dem Balkon genießen. Lecker muss schließlich nicht kompliziert sein. Nach dieser Devise kocht auch Alfons Schuhbeck. In seinem Meet Your Master Kurs zeigt er dir, wie du mit wenigen Zutaten und einfachen Tricks ganze Menüabfolgen zaubern kannst.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier deine E-Mail-Adresse eintragen & keine News verpassen!
Mehr von uns