Finanzen und Business

Wie du mit Persönlichkeitsentwicklung alles aus dir herausholst

Autor: Meet Your Master
Wie du mit Persönlichkeitsentwicklung alles aus dir herausholst
MEET YOUR MASTER
Unternehmerin, Finanzexpertin und Juristin: Sandra Navidi hat es allen gezeigt. Lerne von ihr, wie du deinen Weg gehen kannst.
LOS GEHT’S

Persönlichkeitsentwicklung ist ein stetiger Prozess, der dein ganzes Leben über andauert. Wenn du die beste Version von dir selbst werden möchtest, musst du bereit sein, an dir zu arbeiten. In diesem Artikel erfährst du, was Persönlichkeitsentwicklung überhaupt ist und wie du dein persönliches Wachstum zu Beginn fördern kannst.

MEET SANDRA NAVIDI
Die Finanzexpertin zeigt dir in ihrem Kurs, wie du erfolgreich ein Netzwerk aufbauen kannst.

Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung?

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Persönlichkeit, die durch seine Individualität und Identifikation mit sich selbst geprägt ist. Bereits in der Kindheit werden die Weichen für deine Persönlichkeit gestellt, da du bestimmte Ausdrucks- und Verhaltensweisen entwickelst und deine ersten zwischenmenschlichen Erfahrungen machst.

Im Laufe deines Lebens verändert sich deine Persönlichkeit durch neue prägende Erfahrungen immer wieder. Mithilfe von Persönlichkeitsentwicklung kannst du sie aktiv weiter ausbauen und entfalten. Das erreichst du, indem du dich mit deiner Kindheit, deinen Glaubenssätzen, Gewohnheiten und deinem individuellen Selbst auseinandersetzt.

Es gibt aber nicht nur „die eine“ Persönlichkeitsentwicklung, sondern viele verschiedene Theorien. Manche verfolgen psychodynamische Ansätze (nach C.G. Jung zum Beispiel, der sogenannte Myers-Briggs-Typenindikator), andere orientieren sich an Stufenmodellen der psychosozialen Entwicklung (nach Erik H. Erikson oder James E. Marcia). Gemeinsam haben all diese Ansätze, dass es um die bewusste und aktive Auseinandersetzung mit dem Selbst geht, sowie um das persönliche Wachstum.

Grundsätzlich gibt es drei wichtige Säulen der Persönlichkeitsentwicklung:

  • Selbsterkenntnis: Bestandsaufnahme der eigenen Persönlichkeit ohne jegliche Wertung, also der eigenen Stärken, Schwächen und des Charakters (zum Beispiel bist du eher introvertiert oder extrovertiert?)
  • Selbstakzeptanz: Sich selbst so annehmen, wie man ist. Denn nur wer sich selbst in seinem Istzustand liebt, kann auch an sich arbeiten, ohne in Selbstschutzmechanismen zu verfallen (Stichwort: innerer Kritiker)
  • Selbstveränderung: Der eigentliche Entwicklungsprozess, der viel Disziplin, Mut und Zeit (mehrere Wochen bis Jahre) erfordert.

Diese drei Säulen greifen unmittelbar ineinander und bedingen sich gegenseitig. Letztendlich geht es beim persönlichen Wachstum immer darum, ein selbstbestimmtes, bewusstes und unabhängiges Leben im Einklang mit dem Selbst zu führen. Rückschläge gehören fest mit dazu und aus Krisen können Menschen, die sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen, schöpfen und dazulernen.

Es ist aber wichtig festzuhalten, dass sie keine Form der Selbsttherapie ist oder gar eine Psychotherapie ersetzt. Im Falle von psychischen Belastungen oder Erkrankungen, wie etwa Depressionen oder Angstkrankheiten, solltest du dir immer professionelle Hilfe suchen. Letztendlich ist auch das ein Akt der Selbstliebe und keine Schande, denn statistisch gesehen leidet fast jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben an einer psychischen Erkrankung. Diese sollten daher kein Tabuthema mehr sein.

Wie kannst du nun aber aktiv an dir selbst und deiner Persönlichkeit arbeiten? Die folgenden Tipps können dir helfen, die ersten Schritte zu gehen:

1. Lese und bilde dich kontinuierlich weiter

Wer sich weiterentwickeln möchte, der muss dafür etwas leisten. Zum Thema Persönlichkeitsentwicklung gibt es zahlreiche Bücher, die die unterschiedlichen Theorien erklären, dir neue Impulse für deinen Weg geben und dich auf deinem Weg unterstützen. Lesen bildet dich weiter und hilft dir, dein Potenzial zu erkennen und immer weiter zu steigern.

MEET SANDRA NAVIDI
Eine Deutsche, die sich in New York den amerikanischen Traum erfüllt hat: Lerne von Sandra Navidi, wie auch du deine Träume in die Realität umsetzt.
JETZT VERSCHENKEN

Außerdem ist es wichtig, dass du stetig an deinen Fähigkeiten arbeitest. Dafür eignen sich besonders Online-Kurse, da du sie zeit- und ortsunabhängig absolvieren kannst. Meet Your Master bietet dir Kurse zu den verschiedensten Themen an, zum Beispiel Schauspiel, Kochen, Schreiben oder Business und Finanzen. Die Kurse zeichnen sich nicht nur durch ihre hohe Qualität, sondern auch durch ihre Lehrer aus: Hier lernst du ausschließlich von echten Experten ihres Fachs, wie Til Schweiger, Nico Hofmann und Jonas Kaufmann.

2. Mach dir bewusst, was du wirklich möchtest

Bevor du an dir arbeitest, musst du wissen, was du in deinem Leben wirklich erreichen möchtest. Vorbilder sind gut und können dir als Mentoren dienen. Letztendlich musst du aber deinen eigenen Weg finden und ihn selbst gehen.

Um herauszufinden, was du wirklich vom Leben willst, solltest du tief in dich hineinhören. Mach eine Bestandsaufnahme (Stichwort: Selbsterkenntnis) und überlege, was du bislang geschafft hast, wo deine Stärken liegen und was du dir für deine Zukunft wünschst. Sei dir bewusst, dass es etwas dauern kann, bis du dein Warum gefunden hast. Setze dich also nicht unter Druck.

3. Fordere dich selbst immer wieder heraus

Wer sich selbst weiterentwickeln möchte, muss immer wieder aus seiner Komfortzone ausbrechen. Neue Erfahrungen und Herausforderungen können dir neue Impulse geben, die dir auf deinem persönlichen Weg zugutekommen. Inspirationen kannst du dir in Büchern, Artikeln, Dokumentationen, informativen Videos oder auch durch den Austausch mit anderen Menschen holen. Auf diese Weise findest du Übungen, Tipps und Strategien, die du selbst ausprobieren kannst.

4. Übernimm Verantwortung für dein Leben

Übernimm Verantwortung für dein Leben und dein Handeln. Wer sich immer nur auf andere verlässt oder ihnen die Schuld gibt, weil etwas nicht funktioniert, überlässt diesen Menschen die Verantwortung und bremst sich selbst komplett aus. Überlege dir stattdessen, was DU tun kannst, um weiterzukommen und dein Leben zu verbessern.

MEET YOUR MASTER
Du hast nur ein Leben! Mach das Beste daraus und verwirkliche deinen Traum.
MEHR INFOS

5. Habe keine Angst vor Veränderung

Veränderung ist ein fester Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung. Nur wenn du deine Denkweise, deine Gewohnheiten und deine Weltsicht veränderst, kannst du persönlich wachsen und dein Leben zum Besseren wandeln.

Angst bremst in der Regel mehr aus, als dass sie hilft. Versuche sie zu mindern, indem du den Mut entwickelst, Veränderungen zuzulassen und regelmäßig über deinen Schatten zu springen. Letztendlich entscheidest du selbst, was du in dein Leben lässt und für dich persönlich annimmst.

Wenn du Methoden der Persönlichkeitsentwicklung für dich nutzt, dann wirst du im Leben mehr Erfolg haben, glücklicher und zufriedener sein. Denn wer soll an dich und deine Fähigkeiten glauben, wenn du es selbst nicht tust? Gehe also stetig deinen Weg und höre nie auf, an dir selbst zu arbeiten und über dich hinauszuwachsen.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier deine E-Mail-Adresse eintragen & keine News oder Aktion verpassen!
Mehr von uns