Finanzen und Business

Wie du deine eigenen Fähigkeiten entwickeln kannst

Autor: Meet Your Master
Wie du deine eigenen Fähigkeiten entwickeln kannst
MEET YOUR MASTER
Unternehmerin, Finanzexpertin und Juristin: Sandra Navidi hat es allen gezeigt. Lerne von ihr, wie auch du deinen ganz eigenen Weg gehen kannst.
LOS GEHT’S

Wer seine eigenen Fähigkeiten und Stärken fördert, der kann sein volles Potenzial ausschöpfen. Leider scheitert das oft schon daran, dass man die eigene Begabung nicht erkennt. Warum das so ist und wie man es schafft, das Thema „Fähigkeiten entwickeln“ voranzutreiben, erfährst du in diesem Artikel.

MEET SANDRA NAVIDI
Die Finanzexpertin zeigt dir in ihrem Kurs, wie du die Angst vor Public Speaking ablegen kannst.

Warum das Erkennen eigener Fähigkeiten so schwierig ist

„Was kann ich eigentlich?“ Diese Frage hat sich wohl jeder schon mal gestellt. Allerdings lässt die Antwort oft auf sich warten. Wenn du gefragt wirst, was die Stärken deines Partners, der besten Freundin oder deines Arbeitskollegen sind, hast du kein Problem, sofort eine Liste positiver Eigenschaften aufzuzählen. Sollst du allerdings über die eigenen Begabungen sprechen, fällt dir eine exakte Formulierung oft schwer. Erwachsene neigen dazu, sich selbst zu unterschätzen und eher die eigenen Schwächen zu kennen.

Dahinter steckt eine verzerrte Selbstwahrnehmung, die zum Beispiel durch negative Erfahrungen zustande gekommen ist. Wem immer erzählt wird, dass er nichts kann, der glaubt das irgendwann und entwickelt ein geringes Selbstbewusstsein. Viele Menschen befürchten auch, arrogant und eingebildet zu wirken, wenn sie ihre Stärken klar formulieren.

Außerdem braucht das Erkennen und Entwickeln von Fähigkeiten viel Zeit und Geduld. Beschäftigt man sich nur oberflächlich mit der Suche nach den eigenen Talenten, neigt man schnell dazu, vermeintlich wichtigeren Themen den Vorrang zu geben. Oder die eigenen Fähigkeiten sind so zur Routine geworden, dass das Außergewöhnliche daran nicht mehr bewusst wahrgenommen wird. Vielleicht denkst du auch, dass es viel zu spät ist und jetzt keinen Sinn mehr macht, über die eigenen Fähigkeiten nachzudenken? Nein, denn man ist nie zu alt, um seine eigenen Stärken und Talente zu entdecken.

MEET SANDRA NAVIDI
Eine Deutsche, die sich in New York den amerikanischen Traum erfüllt hat: Sandra Navidi gilt als eine der Top ExpertInnen der Finanzbranche.
JETZT VERSCHENKEN

Wieso du deine Fähigkeiten und Talente kennen solltest

Auch als Erwachsener ist es möglich, die eigenen Fähigkeiten kennenzulernen und weiterzuentwickeln. Das ist ein wichtiger Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung, denn wenn du deine Stärken kennst, dann kennst du dich selbst. Sobald du weißt, welche Begabungen du hast, hat das große Auswirkungen auf dein Selbstbild und du wirst automatisch selbstbewusster. Stehst du vor einer beruflichen Veränderung, ist es sinnvoll, die Berufswahl nach den eigenen Stärken auszurichten. Denn eines ist klar: Wenn du etwas gut kannst, dann hast du wahrscheinlich auch mehr Spaß dabei.

Fähigkeiten entwickeln: So schaffst du es

Die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und sein Talent zu fördern, ist keine einfache Sache. Aber mit ein bisschen Unterstützung, Neugierde und Ausdauer solltest du in der Lage sein, deine Stärken zu identifizieren. Hauptsache, du bist motiviert und legst los, denn das ist schon mal der erste Schritt. Hier findest du einige Tipps, die dir bei der Suche helfen können.

  • Selbstanalyse: Der erste Schritt ist immer, dich ruhig hinzusetzen und konzentriert über dich nachzudenken. So kannst du analytisch herausfinden, was deine Stärken sind. Gehe dabei in deine Jugend zurück und erinnere dich an herausfordernde Situationen. Wann warst und bist du besonders erfolgreich? Gute Leistungen und Bestnoten weisen darauf hin, dass du in diesem Bereich besondere Fähigkeiten besitzt. Wenn du das zusätzlich ohne große Anstrengung schaffst, ist das ein weiteres Indiz dafür, dass du hier eine Stärke entdeckt hast. Bist du zum Beispiel immer die Person, die ein Fest organisiert und bei der alle Fäden zusammenlaufen? Dann zählt Organisationstalent und Führungsstärke zu deinen Fähigkeiten.
  • Frage dein Umfeld: So wie du die Stärken anderer besser kennst als deine eigenen, so funktioniert das auch andersherum. Andere Menschen erkennen oft Talente an uns, die wir selber gar nicht wahrnehmen. Frage mindestens fünf Personen aus deinem Bekanntenkreis und der Arbeitsumgebung, die dich gut kennen. Bitte sie, deine Stärken und Fähigkeiten aufzuschreiben und mit konkreten Situationen zu belegen. Wenn du am Ende das Geschriebene analysierst, wird dir schnell auffallen, dass sich Aussagen ähneln. Und nebenbei stärkst du dein Selbstbewusstsein, denn so viel Positives hast du schon lange nicht mehr über dich gehört.
MEET YOUR MASTER
E-Learning in Kinoqualität. Jetzt überall und jederzeit weiterbilden. Unsere Master erzählen dir ausführlich von ihrer Profession und verraten dir ihr ganz individuelles Geheimrezept.
ZU DEN KURSEN
  • Analysiere deine Hobbys: Oft sind die Dinge, die du gerne und ohne Druck ausführst, auch die Dinge, die du besonders gut kannst. Bei einem Hobby geht es nicht darum, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Du machst es, weil es dir Freude bereitet. Es muss nicht unbedingt ein Hobby sein, denke einfach darüber nach, womit du besonders viel Zeit verbringst und worüber du stundenlang begeistert reden kannst. Vielleicht ist das die Gartenarbeit, Backen oder die Dekoration deiner Wohnung. Daraus kannst du ableiten, in welchen Bereichen du Fähigkeiten entwickeln und fördern kannst.
  • Verlasse deine Komfortzone: Talente bleiben oft unentdeckt, weil man sie noch nie ausprobiert hat. Fähigkeiten entwickeln sich nicht, wenn man sich immer nur in einem beschränkten Radius bewegt. Probiere Dinge aus, an die du dich bisher noch nie herangetraut hast. Vielleicht entdeckst du Begabungen, die du bisher noch nicht kanntest. Das findest du nur mit Mut heraus.
  • Lass dir helfen: Du musst nicht alleine herausfinden, was deine Fähigkeiten sind und wie du sie entwickeln kannst. Es gibt viel Unterstützung auf der Suche nach den eigenen Talenten. Führe zum Beispiel eine Persönlichkeitsanalyse durch. Online findest du verschiedene Persönlichkeitstest wie den Big Five oder das DISG-Profil, mit denen du die unterschiedlichen Facetten deiner Persönlichkeit herausfiltern kannst. Oder du lässt dich von einem Profi unterstützen. Ein Coach, der auf die Entwicklung von Potenzialen spezialisiert ist, kann dich beim Thema „Fähigkeiten entwickeln“ unterstützen.

Egal, ob du dich für eine Methode entscheidest oder gleich alle Varianten probierst: Nimm dir Zeit! Fähigkeiten entwickeln sich nicht von heute auf morgen. Wenn du kannst, nimm dir eine Auszeit in Form von Urlaub oder sogar eines Sabbaticals. Nur wenn du Freiraum hast, kannst du dich auf die Suche nach deinen Stärken machen und neue oder verloren geglaubte Talente entdecken.

Wie man seine Fähigkeiten richtig nutzt, um ein Netzwerk aufzubauen, erfährst du im Meet Your Master Kurs von Finanzexpertin Sandra Navidi. Die Unternehmerin ist ihren ganz eigenen Weg gegangen und arbeitet heute erfolgreich in den USA.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier deine E-Mail-Adresse eintragen & keine News verpassen!

Mehr von uns