Unternehmerisches Denken: 5 Tipps für Deine Selbstständigkeit

Egal ob Du freiberuflich arbeitest oder Dein eigenes Unternehmen gegründet hast: Unternehmerisches Denken und Handeln ebnet Dir den Weg für Deinen ganz individuellen Erfolg. Die folgenden 5 Tipps helfen Dir dabei, unternehmerisches Denken zu lernen und zu trainieren.

MEET YOUR MASTER
Du hast nur ein Leben! Mach das Beste draus und lerne von herausragenden Persönlichkeiten für Deinen Traum.
JETZT KAUFEN

Was bedeutet unternehmerisches Denken?

Was bedeutet unternehmerisches Denken eigentlich genau? So einfach lässt sich der Begriff tatsächlich gar nicht definieren. Grundsätzlich lässt sich aber folgendes sagen: Als Selbstständiger beweist Du unternehmerisches Denken, wenn Du klare Ziele und Strategien entwickelst, um Dein Business voranzubringen.

Solltest Du Personal einstellen, dann gehört auch die Auswahl der richtigen Talente dazu, sowie die Delegation Deiner Mitarbeiter. Der Erfolg Deines Unternehmens sollte bei jeder Deiner Entscheidungen im Fokus stehen, dazu gehört auch ein guter Führungsstil. Hier erhältst Du 5 Tipps, wie Du Dein unternehmerisches Denken optimieren und damit Deine Ziele erreichen kannst.

JETZT DURCHSTARTEN
Lerne unsere Master kennen und lass Dich inspirieren. Worauf wartest Du noch? Kaufe oder verschenke Kurse und wertvolles Wissen.

Tipp 1: Kommunikation auf Augenhöhe

Natürlich bist Du auf Aufträge angewiesen. Dennoch solltest Du nie als Bittsteller auftreten, denn dadurch verlierst Du an Seriosität. Zeige Dich stattdessen selbstbewusst und präsentiere Dich als Experte auf, der Du schließlich auch bist. Begegne Deinen Kunden also immer auf Augenhöhe, indem Du selbstsicher, aber auch freundlich und höflich mit ihnen kommunizierst.

Dasselbe gilt für den Austausch mit Deinen Mitarbeitern. Wenn Du möchtest, dass sie gute Leistung bringen, dann solltest Du ihnen nie von oben herab begegnen. Natürlich hast Du als Chef eine gewisse Autorität, mit Freundlichkeit und Fairness erreichst Du aber mehr, als durch Arroganz. Studien beweisen, dass Unternehmen mit flachen Hierarchien dauerhaft erfolgreicher sind. Zeige Deinen Mitarbeitern, dass Du ihnen vertraust und sie sich stets mit ihren Ideen einbringen können.

Tipp 2: Eigene Unternehmensstrategie entwicklen

Wer ein Ziel erreichen möchte, der braucht eine Strategie. Frage Dich also immer: Wie möchtest Du Dich und Dein Business positionieren? Wie gehst Du bei der Kundenakquise am besten vor? Und was kannst Du tun, um Dich erfolgreich am Markt zu behaupten? Es kann passieren, dass Dir ein Kundenstamm wegbricht oder Dein Produkt nicht mehr gefragt ist. Für solche Fälle brauchst Du immer auch einen Plan B.

Du musst Deine Unternehmensstrategie also immer wieder überprüfen und bei Bedarf nachjustieren. Oft bietet es sich auch an, einen Coach oder Unternehmensberater hinzuziehen. Achte darauf, dass die von ihnen vorgeschlagene Strategie zu Deinem Business passt und Du Dich mit ihr identifizieren kannst.

MEET YOUR MASTER
Eigne Dir neues Wissen an und werde selbst zum Master. Unsere prominenten Experten helfen Dir dabei.
JETZT AUSPROBIEREN

Tipp 3: Risikobereitschaft zeigen

Du brauchst als Selbstständiger immer Mut zum Risiko, sowohl als Freelancer, als auch als Gewerbetreibender. Schließlich weißt Du nie wie sich Deine Selbstständigkeit entwickelt. Setze Dich also frühzeitig mit den möglichen Risiken auseinander und sei die bewusst, dass Dein Weg auch mal steinig sein wird.

Durststrecken und schwierige Zeiten sind ganz normal und gehören dazu. Entscheidend ist, wie Du mit ihnen geschickt umzugehen lernst und immer etwas aus ihnen herausziehst. Dafür musst Du zwischen Sicherheit und unternehmerischer Risikobereitschaft abwägen: Welches Risiko kannst Du eingehen und Dir leisten? Welche Konsequenzen könnten Deinem Unternehmen drohen und welche Strategien solltest Du parat haben? Egal was Du tust, bleibe immer handlungsfähig, um auf Risiken souverän eingehen zu können.

4: Zahlen immer im Blick behalten

Ganz wichtig ist auch, dass Du Dich intensiv mit den Zahlen Deines Unternehmens auseinandersetzt. Selbst wenn Du Deine Finanzen an einen Steuerberater abgibst, wozu Du übrigens je nach Unternehmensform verpflichtet bist, musst Du Dich selbst mit Deinen Finanzen befassen und stets bestens Bescheid wissen.

Wie willst Du sonst den Überblick behalten und auf finanzielle Einbrüche rechtzeitig reagieren? Ein erfolgreicher Unternehmer hat seine Zahlen immer im Blick und entwickelt auf ihrer Basis seine Strategien. Selbst wenn Du eigentlich kein Zahlenmensch bist, betriebswissenschaftliche Grundkenntnisse kannst Du Dir in Seminaren und Workshops aneignen. Schließlich machen auch Steuerberater mal Fehler. Gehe auf Nummer sicher und verlier Deine Zahlen nie aus den Augen.

Tipp 5: Kommunikationsfähigkeit gezielt trainieren

Ein erfolgreicher Unternehmer sollte geschickt kommunizieren können. Das ist wichtig, um Preise zu verhandeln, Konflikte zu lösen und sich allgemein vor Partnern, Mitarbeitern und Kunden zu behaupten. Falls Du nicht der geborene Rhetoriker bist, kannst Du Deine Kommunikationsfähigkeit in Workshops oder Online-Kursen trainieren. Du lernst wie Du Dich geschickt ausdrückst und in schwierigen Situationen die richtigen Worte findest. Auch Stimme und Körperhaltung werden beispielsweise in Rhetorikseminaren genau analysiert und optimiert. Schließlich gehören zu einem souveränen Auftritt sowohl verbale als auch nonverbale Faktoren.

Wie Du siehst, gibt es einiges was Du tun kannst, um als Selbstständiger unternehmerisches Denken zu lernen. Du wirst sehen, dass Du mit dem richtigen Mindset alles erreichen kannst, was Du möchtest.

Online-Kurse bieten zusätzlich die perfekte Möglichkeit, um Dich weiterzubilden und Dein unternehmerisches Denken zu trainieren. Schon bald präsentieren wir Dir bei Meet Your Master den Kurs mit Sandra Navidi: Die Finanzexpertin vermittelt das nötige Wissen, um Dein unternehmerisches Denken zu trainieren und ein Netzwerk aufzubauen. Schließlich ist Networking ebenso eine der wichtigsten Komponenten um unternehmerisch voll durchstarten zu können.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier Deine E-Mail Adresse eintragen & keine News oder Aktion verpassen!

Mehr von uns