Endlich Noten lesen lernen: 5 effektive Wege für Anfänger

Egal wie alt Du bist: Fürs Noten lesen lernen ist es nie zu spät! Selbst wenn Du beim Anblick eines Notenblatts aktuell nur Bahnhof verstehst: Es gibt viele Wege, die Dich an Dein Ziel führen können. Wir zeigen Dir, welche das sind und wie Du schon bald sicher vom Blatt spielen und singen kannst.

JONAS KAUFMANN LEHRT GESANG
Der Welttenor Jonas Kaufmann führt Dich in seinem Kurs in die wunderbare Welt des Singens ein. Er zeigt Dir, wie Du die richtigen Töne triffst und Deine Stimme trainierst und pflegst.
JETZT KAUFEN

Noten lesen lernen ist nicht unmöglich

Wer Musiknoten noch nicht beherrscht und das erste Mal ein Notenblatt vor sich hat, kann schnell überfordert sein. Doch keine Angst, denn Noten lesen lernen kann wirklich jeder.

Zuerst solltest Du wissen, dass es zwei Notenschlüssel gibt: einen für die hohen und einen für die tiefen Töne. Wenn Du ein Notenblatt vor Dir hast, siehst Du zwei Balken mit je fünf Linien, die am Anfang mit einem dicken Strich verbunden sind.

Im oberen Balken befindet sich der Violin- oder G-Schlüssel: Er beginnt auf der zweiten Notenlinie von unten nach oben gezählt und zeigt Dir an, wo das G liegt. Du erkennst ihn daran, dass er in sich sehr geschwungen ist. In der Zeile darunter befindet sich der Bass- oder F-Schlüssel: Er sitzt auf der 4. Notenlinie von unten nach oben und zeigt Dir an, wo das F liegt.

JONAS KAUFMANN LEHRT GESANG
Jonas Kaufmann ist überzeugt, dass jeder singen kann. In seinem Kurs zeigt er Dir, wie Du es lernen kannst.

Den Violinschlüssel brauchst Du, um die hohen Töne zu lesen und den Bassschlüssel für die tiefen. So kannst Du den Tonumfang eines Klaviers abdecken, der 88 Töne umfasst. Wenn Du autodidaktisch Noten lesen lernen möchtest, haben wir folgende Tipps für Dich, wie Du es lernen kannst:

Tipp 1: Kaufe Dir ein Buch

Es gibt unzählige Bücher, mit denen Du Noten lesen lernen kannst. Auch jegliche Klavier- oder Gitarrenlehrbücher steigen meist mit den Noten ein und zeigen Dir an, auf welchen Tasten oder Saiten die Noten liegen. Mit einem guten Lehrbuch schaffst Du es sicher, Dir autodidaktisch die Noten beizubringen.

Tipp 2: Nutze Apps und Webseiten

Es gibt für alles eine App und deswegen natürlich auch fürs Noten lesen lernen. Im App-Store deines Vertrauens werden Dir mit Sicherheit viele Optionen angezeigt. Der Vorteil zu einem gedruckten Buch: Über Dein Handy kannst Du Töne abspielen und so die Noten lesen und hören lernen.

Außerdem finden sich zahlreiche Webseiten zum Thema, auf denen Dir Step by Step beigebracht wird, wie Du schnell und effektiv Noten lesen lernen kannst. Da Bücher und einige Apps etwas kosten sind solche Websites also eine gute kostenlose Alternative.

JONAS KAUFMANN LEHRT GESANG
Worauf kommt es beim Vorsingen an? Opernsänger Jonas Kaufmann verrät es Dir.
JETZT KAUFEN

Tipp 3: Schau Dir Videos an

Im Internet findest Du zahlreiche Videos, die Dir das Noten lesen beibringen. Du findest sie auf Plattformen wie YouTube, aber es gibt auch ganze Onlinekurse. Der Vorteil: Du hast Deinen Lehrer quasi bei Dir Zuhause und kannst Dir Schritt für Schritt und in deinem Tempo alles erklären lassen.

Tipp 4: Einfache Lieder hören und lesen

Wenn Du schon ein paar Basics kennst, dann kannst Du versuchen Noten während des Hörens mitzulesen. Für den Beginn empfehlen sich einfache Lieder, während opulente Opern Dich eventuell überfordern würden. Durch das Hören und Lesen bekommst Du ein besseres Gefühl und lernst das Konzept der Musiknoten kennen.

Fortgeschrittene können außerdem versuchen gehörte Noten aufzuschreiben. Diese können dann mit den Originalnoten abgeglichen werden. Dadurch lernt man nicht nur Noten sicher zu lesen, sondern auch zu schreiben.

Tipp 5: Gitarristen können Tabulaturen nutzen

Gitarristen sind klar im Vorteil, denn für sie gibt es die sogenannten Tabs: Diese zeigen an, auf welchen Saiten der Gitarrist seine Finger platzieren muss, um die verschiedenen Akkorde zu spielen. Wenn Du Gitarre spielst, aber keine Noten lesen kannst, kannst Du mit den Tabs trotzdem Songs spielen.

Wir können Dir auch den online Gesangsunterricht mit Jonas Kaufmann empfehlen. In seinem mehr als 8 Stunden umfassenden Videokurs lernst Du Deine Stimmlage zu finden, findest heraus worauf es beim Einsingen ankommt, wie Du zwischen Takt und Timing die Musik fühlst und wie Du den Spagat zwischen Gesang und Schauspiel meisterst. Im Kurs findest Du außerdem viele praktische Übungen, anhand denen Du singen lernen und Deine Technik verbessern kannst.

LERNE MEET YOUR MASTER KENNEN
Lernen soll Spaß machen – aber auch weiterbringen. Unsere Master teilen ihr Wissen mit Dir, damit Du Deiner Passion folgen und selbst zum Master werden kannst.
STARTE JETZT!
Mehr von uns