Marketing und Kreativität

Was versteht man unter einem Marketing-Mix?

Autor: Meet Your Master
Was versteht man unter einem Marketing-Mix?
MEET YOUR MASTER
Woran erkennst du eine richtig gute Idee, die sich gewinnbringend verkaufen lässt? Erfahre es von zwei der erfolgreichsten Köpfe der Kreativbranche, Jean-Remy von Matt und Dörte Spengler-Ahrens.
LOS GEHT’S

Marketing muss durchdacht und zielgerichtet sein, damit es zum Erfolg führt. In diesem Zusammenhang hört man immer wieder vom Marketing-Mix. Doch was ist damit gemeint und wie funktioniert das?

MEET YOUR MASTER
Wie macht man Kreativität zum Beruf? Das verraten dir die erfolgreichen Werbeexperten Jean-Remy von Matt und Dörte Spengler-Ahrens in ihrem exklusiven Kurs.

Definition: Was bedeutet Marketing-Mix?

Ein Marketing-Mix hilft dabei, Marketingstrategien und -pläne in konkrete Aktionen umzusetzen. Man versteht darunter also die Koordination unterschiedlicher Marketing-Instrumente, um Ziele effektiver und schneller erreichen zu können. Marketing-Experten gehen dabei äußerst strukturiert vor und verwandeln die einzelnen Aktionen und Taktiken in konkrete Handlungsmaßnahmen.

Entwickelt wurde der Marketing-Mix vom amerikanischen Experten Jerome McCarthy. Er formulierte 1960 die sogenannten 4Ps als Säulen des Marketing-Mix: Product, Price, Place und Promotion. Im Deutschen werden diese als Produktpolitik, Preispolitik, Distributionspolitik und Kommunikationspolitik bezeichnet. Im Bereich des Dienstleistungsmarketings kommen inzwischen noch die Bereiche Personalpolitik (people), Prozesspolitik (process) und Ausstattungspolitik (physical evidence) hinzu.

MEET YOUR MASTER
Wie schafft man es, mit seinen Ideen Emotionen zu kreieren? Werbelegenden Jean-Remy von Matt und Dörte Spengler-Ahrens erklären es in ihrem spannenden Kurs.
JETZT VERSCHENKEN

1. Produktpolitik

Marketing wird vor allem dazu genutzt, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben und zu vertreiben. Unter Produktpolitik versteht man daher alle Entscheidungen und Handlungen rundum das jeweilige Produkt bzw. die angebotene Dienstleistung. Sie ist die wichtigste Säule des Marketing-Mix und die Basis eines jeden Unternehmens.

2. Preispolitik

Wer etwas verkaufen möchte, der muss sich auch über den Preis Gedanken machen. Unternehmen und Marketing-Experten überlegen sich, wie ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis geschaffen werden kann, um eine möglichst hohe Gewinnspanne zu erreichen. Potenzielle Kunden möchtest du mit einem beispielsweise zu hohen Preis nicht abschrecken. Auch Rabattaktionen fallen in diesen Bereich.

3. Distributionspolitik

Der Vertrieb des jeweiligen Produkts oder einer Dienstleistung fällt unter die Säule der Distributionspolitik. Dabei spielt auch Kommunikation eine große Rolle, denn die Kundenansprache ist für die Distribution von immenser Bedeutung.

4. Kommunikationspolitik

Hierunter fallen alle Instrumente der Marketingkommunikation, insbesondere zum Kunden. Marketing-Experten entscheiden etwa, welche Art von Werbung geschaltet werden könnte, um das Produkt oder die Dienstleistung optimal an den Mann oder die Frau zu bringen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Fernsehwerbung oder Anzeigen in sozialen Netzwerken handeln. Die Auswahl des Werbekanals ist äußerst wichtig und sollte immer gut abgeklärt werden.

Zudem gibt es noch die drei neuen Ps: Bei der Ausstattungspolitik geht es um die Einrichtung und Gestaltung von Geschäftsräumen. Die Personalpolitik umfasst alles rundum das nötige Personal, wie etwa Dienstleister und Vertreter. Und bei der Prozesspolitik werden schließlich alle Arbeitsschritte und Abläufe erfasst und analysiert. Es kann daher von Vorteil sein, diese drei neuen Ps in deinem Marketing-Mix aufzunehmen.

Warum lohnt sich ein Marketing-Mix?

Wenn du selbst als Marketing-Experte arbeitest und ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben möchtest, solltest du einen Marketing-Mix unbedingt in Betracht ziehen. Er hilft dir, deine Maßnahmen besser zu strukturieren und deckt dabei alle Marketingbereiche optimal ab. Dadurch sprichst du deine Kunden gezielter an und baust Vertrauen auf. Deine Marketing-Ziele lassen sich dadurch optimal definieren, damit du schneller und erfolgreicher ans Ziel kommst. Marketing-Leute wissen, dass Kampagnen taktisch und langfristig geplant werden sollten. Nur mit einem breit aufgestellten Marketing-Mix, der zumindest die 4Ps abdeckt, lassen sich alle Bereiche aufeinander abstimmen. So erreicht man die richtigen Kunden und erzielt Umsätze schneller und effektiver.

MEET YOUR MASTER
E-Learning in Kinoqualität. Jetzt überall und jederzeit weiterbilden. Unsere Master erzählen dir ausführlich von ihrer Profession und verraten dir ihr ganz individuelles Geheimrezept.
MEHR INFOS

Je detaillierter du deinen Marketing-Mix vorausplanst, umso besser ist es. Spreche dich gut mit allen Unternehmensbereichen ab, um gemeinsam bestmögliche Lösungen zu finden. Am besten erstellst du Konzepte für jeden einzelnen P-Bereich und diskutierst immer wieder im kleinen Kreis mit Vertretern der entsprechenden Abteilungen, was zu beachten ist und welche Maßnahmen nötig sind.

Als Businessfrau und weltweit gefragte Finanzexpertin weiß auch Sandra Navidi um die Wichtigkeit von Marketing für Unternehmen. In ihrem umfassenden Meet Your Master Kurs gibt sie dir vor allem wichtige Netzwerk-Tipps und zeigt dir, wie du mehr aus deiner Karriere machen kannst.

Mehr von uns