Heiners Blog

Die Auswahl der Master

Autor: Heiner Lauterbach
Die Auswahl der Master

Wer könnte uns einen besseren Einblick hinter die Kulissen von Meet Your Master geben als die Gründer selbst? Heiner Lauterbach erzählt uns in dieser ersten Serie von der Auswahl und Produktion des allerersten Masters.

Nachdem die Idee von Meet Your Master bei Viktoria und mir geboren war, galt es für uns, den ersten Master zu finden. Ziemlich schnell stand für uns fest, dass ich als erster diesen Versuchsballon starten würde. Die Gründe dafür lagen eigentlich auf der Hand. Wir brauchten einen Master mit der entsprechenden Qualifikation, also mit ausreichend Berufserfahrung, mit der Ambition, sein Wissen zu teilen und mit ausreichend Durchhaltevermögen. Denn der erste Film / Kurs sollte schon eine Herausforderung werden.

Unerwartete Hindernisse überwinden

Da es für uns alle ziemliches Neuland war, mussten wir gemeinsam ins kalte Wasser springen. Bei solchen Unternehmungen ist klar, dass vom ersten Moment an nicht immer alles glattläuft, dass es gilt, unerwartete Hindernisse zu überwinden. Ich finde, unter diesen Umständen ist uns das ganz gut gelungen.

SCHAUSPIELEREI
Lass dich von Heiner Lauterbachs Begeisterung für die Schauspielerei inspirieren: Lerne von einem der ganz Großen des deutschen Films, wie wichtig Disziplin in der Schauspielerei ist.
ALLE INFOS ZUM KURS

Die Produktion

Wir hatten das große Glück von Anfang an mit einer sehr professionellen und engagierten Produktionsfirma zu arbeiten. Wir hatten mit den „Wolff Brothers“ schon bei einigen Werbespots, die ich gedreht habe, gute Erfahrungen gemacht. Und diese sollten sich während unserer Arbeit hier fortsetzen. Mehr noch – Martin Wolff, unser Produzent, ist ein nicht mehr weg zu denkender Teil unserer kleinen Meet Your Master-Familie geworden. Ohne ihn, seine Firma und dem von ihm zusammengestellten Team hätten wir niemals diese hohe Qualität unserer Filme herstellen können.

Produzent Martin Wolff

Doch noch vor der eben angesprochenen „Kino-Qualität“, die wir in diesen Kursen unbedingt erzeugen wollten, lag unser Augenmerk natürlich auf dem Inhaltlichen. Wir bezeichnen unser Produkt ja als „Edutainment“, also als eine Mischung aus Education und Entertainment. Dabei gilt es, die Balance zwischen Unterhaltung und Wissensvermittlung unbedingt zu finden und zu halten. Das ist natürlich bis zu einem gewissen Grad Geschmackssache und darf auch von Master zu Master unterschiedlich interpretiert werden.

Von Fachwissen, Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und Treue

Doch darf ein bestimmtes Bildungsniveau auf der einen und der entsprechende Unterhaltungswert auf der anderen Seite nicht unterschritten werden. Damit das immer wieder sicher gelingt, verfügen wir über eine dramaturgische Leitung, deren Vorsitz Dominique Klughammer übernommen hat. Sie ist ein enorm wichtiger Baustein in unserem Gefüge und verfügt Gott sei Dank über dieselben Kernkompetenzen wie unser Filmproduzent Martin. Nämlich Fachwissen, Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und Treue. Für einen Unternehmer gibt es nichts Schöneres, als seinen Mitarbeitern diese Eigenschaften zu attestieren.

Ich habe dann also ein sogenanntes „Regie-Konzept“ erarbeitet, also eine Art Script, an das ich mich während der Aufnahmen gehalten habe. Dominique ist es vorher mit mir nochmals gemeinsam durchgegangen, hat hier und da ihre Anmerkungen und Verbesserungen eingefügt und los ging’s.

Euer Heiner Lauterbach

Mehr davon?
Heiner Lauterbach erzählt dir alles über Idee und Vision von Meet Your Master eine Plattform zu erstellen, auf der geballtes Wissen in brillanter Form vermittelt wird.
JETZT LESEN

Mehr von Heiner Lauterbach auf unserem Blog

  • Heiner über Sandra Navidi
    Viktoria, Heiner und das MEET YOUR MASTER Team fragten sich, was es rund um die Finanzwelt für spannende Themen gibt. Was die Menschen da draußen interessieren und weiterbringen könnte im Leben. Da passte das Networking Thema von Sandra Navidi wie Faust aufs Auge.
  • Zu Hause bei Jean-Remy von Matt
    Auf der Suche nach einem Master für das Thema Kreativität fragten sich Viktoria und Heiner, wer wohl die kreativsten Köpfe unseres Landes sind…
  • Heiner über Motivation und Reinhold Messner
    Für Heiner stand immer fest: sollten wir einmal einen Kurs über Motivation machen, gibt es nur Einen, der wie kein Zweiter auf der Welt für Motivation steht…
Mehr von uns