Heiners Blog

Der 14. Master: Valentin Stalf

Autor: Heiner Lauterbach
Der 14. Master: Valentin Stalf

Die Gruppe unserer Master wächst Schritt für Schritt, nach und nach erweitern immer mehr spannende Kurse das Angebot von Meet Your Master – viele faszinierende Themenbereiche wie Schauspiel, Kochkunst, Literatur oder erfolgreiches Netzwerken werden bereits durch wahre Meister ihres Fachs präsentiert. Ausgerechnet ein wichtiger Bereich fehlte jedoch zunächst: das Gründen von Start-ups. Warum dies so verwunderlich ist und wie wir schließlich den perfekten Master für dieses Themenfeld finden konnten, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Die gesellschaftliche Bedeutung des Gründens und die Geburt einer Idee

Bei Meet Your Master glauben wir an motivierte Menschen und die Kraft neuer Ideen. Wir blicken Innovationen mit Neugier entgegen und sind begeistert von Menschen, die für etwas brennen und allen Widerständen zum Trotz etwas Großes auf die Beine stellen wollen. Gleichermaßen sind wir auch von der enormen Bedeutung überzeugt, die neue Ideen und Start-ups haben können: Sie sind regelrechte Ideenkraftwerke und bringen als solche die Menschheit voran.

In unserer Gesellschaft gibt es viele Menschen mit Biss und tollen Ideen für ein Business, doch manche schrecken vor den Hindernissen zurück, einigen fehlt vielleicht auch etwas der Mut, um ihren Traum zu verwirklichen. Die Gründung eines Start-ups ist bei aller Euphorie schließlich auch mit einem gewissen Risiko und viel Verantwortung verbunden, zum Beispiel gegenüber den Angestellten und Investoren. Daher bleibt so manch eine gute Idee in den Startlöchern stecken, da die potenziellen Gründer und Gründerinnen keine Unterstützung und kein positives Empowerment erfahren, das sie ermutigen könnte, den entscheidenden Schritt zu wagen. Unvorstellbar, welches Potenzial so verloren geht – und ein gewichtiger Grund, sich hier zu engagieren! Ausgehend von diesen Überlegungen reifte in den Gesprächen zwischen Viktoria und mir in kurzer Zeit eine Idee: Wir wollten einen Kurs auf die Beine stellen, der angehenden Gründern und Gründerinnen eine Basis bietet. Gewissermaßen ein motivierendes Rundum-Paket mit wichtigen Grundinformationen und Tipps, mit denen eine erfolgreiche Gründung gelingen kann, das gleichzeitig aber auch auf eventuelle Stolpersteine hinweist und Strategien zur Bewältigung auftretender Probleme vorstellt.

Wir waren von unserer Idee begeistert und wunderten uns, warum uns dieser Gedanke nicht schon früher gekommen war. Ein Kurs über das Gründen passt schließlich perfekt zur DNA von Meet Your Master. Außerdem hatten Viktoria und ich ja auch erst vor kurzer Zeit unser Projekt ins Leben gerufen – und wie sehr hätte es uns in der Startphase helfen können, wenn es damals schon ein Angebot dieser Art gegeben hätte!

Was zeichnet einen geeigneten Master aus?

Die Idee war geboren, jetzt mussten wir „nur“ noch den richtigen Master für das Projekt finden. Aber leichter gesagt als getan, wir haben schließlich besonders hohe Erwartungen an unsere Master. Denn wie bei allen anderen Themen gilt natürlich auch hier unser Motto: Lerne von den Besten. Dementsprechend machten wir uns zunächst Gedanken, welche Kriterien ein geeigneter Master erfüllen muss und entwickelten hiervon ausgehend ein Anforderungsprofil. Zentral war dabei für uns der Punkt, dass der Master ein Praktiker sein sollte. Wir wollten also niemanden, der theoretisch über das Gründen doziert, sondern jemanden, der selbst Gründer oder Gründerin ist. Wir suchten jemanden, der engagiert von seinen eigenen Erfahrungen berichtet und zugleich ein inspirierendes Vorbild für neue Gründer sein kann. Selbstverständlich waren uns auch ein fundiertes, praxisbezogenes Know-how und ein mitreißender Präsentationsstil wichtig, um nur einige Kriterien zu nennen. Kurzum: Wir wollten einen erfolgreichen Gründer oder Gründerin, die für ihr Business brennen, absolut authentisch über eigene Erfahrungen sprechen und dabei mit ihrer begeisternden Art den sprichwörtlichen Funken bei den Teilnehmern überspringen lassen.

MEET YOUR MASTER
Lerne von Valentin Stalf, Mitgründer der digitalen Bank N26, wie du erfolgreich ein Start-up gründest und was du dabei alles beachten musst.
LOS GEHT’S

Der perfekte Master für das Thema Gründen: Valentin Stalf!

Sehr schnell kamen wir bei unseren Überlegungen auf den Namen Valentin Stalf. Der bekannte Co-Founder und CEO der Online-Direktbank N26 entspricht genau unseren Vorstellungen: Er hat zusammen mit seinem Team eine neue Bank aus dem Nichts zu einem Fintech-Unicorn aufgebaut, also zu einem neuen Unternehmen, dessen Marktbewertung oberhalb von einer Milliarde US-Dollar liegt. Heute verfügt die N26 Group über eine Bankenlizenz für ganz Europa, beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten und wird mit einem Unternehmenswert von über 9 Milliarden US-Dollar bewertet. Der große Erfolg, der ihm unter anderem auch den Titel Jungunternehmer des Jahres 2018 einbrachte, ist ihm dabei jedoch nicht zu Kopf gestiegen. Denn er ist nach wie vor ein bodenständiger und sympathischer Mann, der für seine Ideen brennt und außerdem große Freude daran hat, sein Wissen weiterzugeben und Menschen zu inspirieren. Entsprechend groß war die Freude im ganzen Team von Meet Your Master, als wir direkt bei den ersten Gesprächen feststellen konnten, dass wir auf der identischen Wellenlänge funken und Valentin sehr gern seine Expertise mit den Nutzern unserer Plattform teilen möchte.

Und jetzt ist es endlich so weit: Der neue Kurs mit Valentin steht zur Verfügung. In dem Kurs erfahrt ihr aus erster Hand, worauf es beim Gründen ankommt und welche Fehler sich leicht vermeiden lassen, wie man einen Businessplan erstellt, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, wie man mit einem erfolgreichen Pitch Investoren überzeugt und vieles mehr. Übrigens: Die Produktion der Reihe verging wie im Fluge, Valentin zog am Set mit seiner Expertise, seinen Anekdoten und seiner begeisternden Art das gesamte Team in seinen Bann. Wenn ihr also auch über die Gründung eines Start-ups nachdenkt oder euch einfach nur von einer spannenden Persönlichkeit inspirieren lassen möchtet: Schaut unbedingt einmal vorbei!

In diesem Sinne: Bleibt neugierig und glaubt an euren Weg!

Euer Heiner Lauterbach

Mehr davon?
Als Musikliebhaber wollte Heiner einen Master in seinen Reihen wissen, der eine weltweit anerkannte Koryphäe ist und ein Mensch, dem es Spaß macht Wissen zu vermitteln. Wer das für ihn wurde, liest du in diesem Artikel.
JETZT LESEN

Mehr von Heiner Lauterbach auf unserem Blog

  • Der 14. Master: Valentin Stalf
    Neuer Kurs: Erfolgreich Gründen. Heiner Lauterbach über die Entdeckung eines naheliegenden sowie gleichermaßen unverzichtbaren Themas und die Suche nach dem perfekt passenden Master.
  • Heiner über Sandra Navidi
    Viktoria, Heiner und das MEET YOUR MASTER Team fragten sich, was es rund um die Finanzwelt für spannende Themen gibt. Was die Menschen da draußen interessieren und weiterbringen könnte im Leben. Da passte das Networking Thema von Sandra Navidi wie Faust aufs Auge.
  • Zu Hause bei Jean-Remy von Matt
    Auf der Suche nach einem Master für das Thema Kreativität fragten sich Viktoria und Heiner, wer wohl die kreativsten Köpfe unseres Landes sind…
Mehr von uns