Online Gesangsunterricht mit Jonas Kaufmann: Tipps vom Profi

Singen lernen kann jeder. Der klassische Weg führt sicher immer noch über Gesangsunterricht. Doch nicht jeder kann und will sich das leisten. Eine gute Alternative ist online Gesangsunterricht, zum Beispiel mit unserem Master Jonas Kaufmann. In seinem Kurs gibt er Dir praktische Tipps, damit Du auch von zu Hause singen lernen kannst.

JETZT SINGEN LERNEN
Lass Dir vom Welttenor Jonas Kaufmann zeigen, wie Du immer die richtigen Töne triffst. Kaufe oder verschenke seinen Kurs und damit exklusives Wissen.
ZUM KURS

Online Gesangsunterricht mit Jonas Kaufmann: Deine Stimme als Instrument

Jeder Musiker muss auf sein Instrument gut achtgeben und es pflegen. Als Sänger ist Deine Stimme Dein Instrument und Du musst lernen Sie zu beherrschen und richtig einzusetzen. In seinem Kurs zeigt Dir Opernstar Jonas Kaufmann, wie Du Deine ganz eigene Stimme finden und trainieren kannst. Neben vielen Einblicken in die Welt der Opernhäuser, zeigt er Dir verschiedene praktische Übungen, die Du jederzeit machen kannst.

Ein wichtiger Teil in seinem Kurs ist das Thema Stimmgesundheit. Sänger müssen auf ihre Stimme besonders acht geben und sie täglich pflegen. Dazu gehört das Aufwärmen der Stimme ebenso, wie das Hören auf den eigenen Körper. Denn wenn du krank wirst, dann hat das auch Auswirkungen auf deine Stimme.

Anders als zum Beispiel ein Pianist, trägst Du Dein Instrument, Deinen Stimmapparat, immer mit Dir herum. Und da er ein Teil von Dir ist, kannst Du ihn auch nicht ersetzen. Am wichtigsten ist laut Jonas Kaufmann daher ein gesunder Lebensstil. Um Deine Stimme gesund zu halten, solltest Du genug Flüssigkeit zu Dir nehmen, Dich gesund ernähren, ausreichend schlafen, am besten nicht rauchen und Deine Stimme nicht zu sehr im Alltag verausgaben.

Natürlich musst nicht auf jeden Spaß im Leben verzichten, nur um Deine Stimme zu schonen. Auch Opernsänger feiern gerne und gehen mal ins Fußballstadion, wo man sich als Fan gerne stimmlich verausgabt. Aber all das sollte eben in Maßen passieren, besonders vor großen Auftritten.

WISSEN KAUFEN ODER VERSCHENKEN
Der Welttenor Jonas Kaufmann führt Dich in seinem Kurs in die wunderbare Welt des Singens ein. Er zeigt Dir, wie Du die richtigen Töne triffst und Deine Stimme trainierst und pflegst.

Die Stimme pflegen: Jonas Kaufmanns Tipps

Wer viel unterwegs ist und mit vielen Menschen in Kontakt tritt, kann sich leicht eine Erkältung einfangen. Gerade in der kalten Jahreszeit geht das sehr schnell und auch Sänger werden nicht verschont. Leichte Erkältungen sind laut Jonas Kaufmann aber nicht weiter schlimm, denn Deine Stimme kann so eine Erkältung gut wegstecken.

Aufpassen solltest Du sobald Deine Atemwege und Nasennebenhöhlen betroffen sind, sich Schleim bildet und Du starken Husten hast. In diesem Fall heißt es vorbeugen. Jonas Kaufmann pflegt seine Nase jeden Abend mit einer Nasensalbe, unabhängig davon ob er Beschwerden hat oder nicht. Dadurch bleibt die Schleimhaut in der Nase feucht und trocknet nicht aus, wodurch es Bakterien und Viren schwerer fällt in den Körper zu gelangen. Es gibt auch spezielle Masken, so genannte Humidiflyer, die man über Nacht beim Schlafen tragen kann. Sie helfen zusätzlich, die Nase feucht zu halten.

Wenn es doch mal zu einer Erkältung kommt, nutzt Kaufmann zusätzlich Meersalz-Sprays und homöopathisch abeschwellende Nasensprays. Auch einfache Lutschpastillen und Tee mit Honig können jetzt helfen. Jonas Kaufmann empfiehlt Buchweizenhonig. Er sagt aber auch ganz klar: Während einer Erkältung solltest Du möglichst wenig sprechen und singen. Denn deine Stimmbänder sollten jetzt auf keinen Fall belastet werden!

Absolute Stimmruhe – das heißt weder aktiv noch passiv zu sprechen, ist die bewährte Methode für Profisänger. Wenn sich die Stimmbänder kaum bewegen, dann werden sie weniger durchblutet und sind geschützt. Auch Hören ist tabu, denn deine Stimmbänder bewegen sich auch mit wenn Du selbst nicht sprichst oder singst, sondern nur etwas hörst. Das ist mit passivem Sprechen gemeint. Im Alltag ist das natürlich schwer umzusetzen. Versuche Dich als Sänger aber dennoch so gut es geht daran zu halten und zu schonen, bis Deine Erkältung abgeklungen ist.

JETZT KAUFEN ODER VERSCHENKEN
Worauf kommt es beim Vorsingen an? Opernsänger Jonas Kaufmann verrät es Dir.
ZUM KURS

Achtung, Stimmschaden: Was tun?

Im Großen und Ganzen ist eine Erkältung harmlos und für Deine Stimme unbedenklich. Doch was ist zu tun, wenn es zu Stimmschäden oder einem Stimmdefekt kommt, etwa in Form eines Stimmbandknötchens? Hier lautet Jonas Kaufmanns Tipp: Bloß nicht ignorieren und schnell handeln!

Stimmbandknötchen sind bei Sängern durchaus keine Seltenheit. Sie entstehen durch falsche Technik, Stimmüberlastung oder während einer Erkältung: Nämlich dann, wenn Du Deine Stimme nicht schonst. Hier zeigt sich also, wie wichtig die absolute Stimmruhe ist.

Anfangs ist es nur eine leichte Schwellung: Dein Stimmband wird dicker und der Knoten entsteht. Jetzt heißt es ab zum Arzt, denn nur so kannst Du der Sache entgegenwirken, damit Du keinen echten Stimmschaden davonträgst.

Doch was tun, wenn es schon zu spät ist? Laut Jonas Kaufmann gibt es durchaus viele Sänger, die solche Stimmbandknötchen haben. Bei sehr hohen Tönen bricht ihre Stimme dann ab. Denn je höher der Ton, umso straffer wird das Stimmband gespannt und um so mehr Schwingungen pro Sekunde muss das Stimmband produzieren. Das Knötchen sorgt für ein zusätzliches Gewicht und schwingt mit, bis das Stimmband es nicht mehr schafft und der Ton bricht.

Jetzt kann nur noch eine Operation helfen. Viele Sänger haben jedoch Angst zu lange auszufallen, gerade wenn sie in einem festen Engagement stehen und ihre Verträge nicht aufs Spiel setzen möchten. Sie versuchen also ihre Technik zu ändern, was leider selten lange gut geht. Jonas Kaufmann plädiert daher dafür, immer auf die eigene Stimme zu hören und schnell zu reagieren. Nur so lassen sich Stimmprobleme früh genug erkennen und schwerwiegende Schäden und Operationen vermeiden.

Wann immer Jonas Kaufmann solche Knötchen hatte, hat er zügig alle seine Termine abgesagt. So können laut ihm die natürlichen Heilungskräfte des Körpers wirken und die Knötchen von alleine verschwinden. Das dauert zwar mehrere Wochen, dafür kann die Stimme sich unbeschadet erholen.

Woran erkennt man Stimmbandknötchen und andere Stimmprobleme?

Dass du womöglich ein Stimmproblem hast und Deine Stimme schonen solltest, bemerkst Du vor allem bei den hohen Tönen. Je schwerer deine Stimme durch mögliche Knötchen und andere Beschwerden ist, um so schwerer wird es Dir fallen hohe Töne zu treffen.

Sollte es Dir nicht gelingen hohe Freqzenzen zu erzeugen die Du sonst problemlos erreichst, dann solltest Du direkt zum Arzt gehen. Dafür gibt es Spezialisten, also echte Stimmärzte. HNO-Ärzte solltest Du als Profisänger hingegen meiden, denn sie erkennen solche Probleme oftmals nicht, was fatale Folgen haben könnte.

Das Thema Stimmgesundheit solltest Du also auf alle Fälle sehr ernst nehmen. Denn wenn Deine Stimmbänder erst richtig kaputt sind, dann lässt sich leider auch nichts mehr machen. Achte also auf Deine Stimme und gehe im Zweifelsfall lieber einmal häufiger zum Stimmarzt, als einen lebenslangen Schaden zu riskieren.

In Jonas Kaufmanns online Gesangskurs findest Du neben dem Thema Stimmgesundheit weitere wertvolle Inhalte, zum Beispiel Kapitel zu Noten lesen, Gesang und Schauspiel, Liedgesang, die Unterschiede zwischen Bühne, Fernsehen und Studio und viele weitere Informationen und Tipps. Lass Dich von Jonas Kaufmann in die Welt der Oper entführen und lerne vom Welttenor alles zum Thema Gesang.

JETZT ENTDECKEN
Lernen soll Spaß machen – aber auch weiterbringen. Unsere Master teilen ihr Wissen mit Dir, damit Du Deiner Passion folgen und selbst zum Master werden kannst.
ALLE KURSE
Mehr von uns