Meet Your Master

Humor lernen: So bringst du mehr Gelächter in dein Leben

Autor: Meet Your Master
Humor lernen: So bringst du mehr Gelächter in dein Leben
Du möchtest mehr über Humor lernen? Finde hierzu bei Meet your Master den passenden Kurs für dich!
Kaufen

Humor ist ein fester Bestandteil unser aller Leben und dennoch ein schwer greifbares Konzept. Augenscheinlich handelt es sich um eine Gabe, die manche Menschen besitzen, und andere wiederum nicht. Hinzu kommt, dass Humor sehr subjektiv sein kann und ein Witz dem Geschmack einer Person entspricht, während eine andere rein gar nichts damit anfangen kann. Was viele aber vielleicht nicht wissen: Selbst die witzigsten und erfolgreichsten Kabarettisten und Stand-Up-Comedians müssen üben, üben und nochmals üben.

Sie nehmen dabei häufig ein unangenehm stilles oder nicht lachendes Publikum in Kauf, denn oftmals möchten nur wenige oder auch keiner der Witze landen. Trotzdem trauen sie sich immer wieder auf die Bühne, verfeinern ihren Humor, ihre Geschichten und Witze, bevor sie diese der ganzen Welt präsentieren. Und anschließend beginnen sie erneut von vorne. Profis müssen also immer wieder trainieren und an sich arbeiten, bevor sie ihr Talent effektiv und lukrativ einsetzen können.

Das bedeutet aber auch, dass du Humor lernen kannst. Warum Humor nicht nur als Profi-Comedian, sondern auch im Beruf und in deinem Privatleben wichtig ist und wie du deinen Sinn für Humor (weiter-)entwickelst, verraten wir dir hier.

Humor lernen – warum ist das wichtig?

Selbst wenn du keine große Comedy-Karriere anstrebst, kann Humor am Arbeitsplatz aber auch im Privatleben ein wertvoller Begleiter sein, der dir sowohl verschiedene Vorteile als auch mehr Ausgewogenheit im Leben verschafft. Humor lässt dich zugänglicher wirken und zeigt deinen Mitmenschen, dass sie sich in deiner Gegenwart wohlfühlen und entspannen können – das ist beispielsweise für Führungskräfte entscheidend, denn ihre Mitarbeiter können sich auflockern, klarer denken und als Folge bessere Entscheidungen treffen. Diverse Studien haben außerdem herausgefunden, dass Kreativität und Humor untrennbar miteinander zusammenhängen und Menschen mit einem ausgeprägten Humor oft produktiver ihre Ziele verfolgen.

Neben den beruflichen Vorteilen fand unter anderem die finnische und britische Humorforschung heraus, dass Lachen für die Ausschüttung von Endorphinen, die oft auch als Wohlfühlhormone oder Glückshormone bezeichnet werden, verantwortlich ist. Hierbei handelt es sich um Peptide, die mit Opioidrezeptoren im Gehirn interagieren, die Schmerzen lindern und Glücksgefühle auslösen. Humorvolle Persönlichkeiten wirken auf andere Menschen attraktiver. Sie fühlen sich zu lustigen und spaßigen Persönlichkeiten hingezogen. Tatsächlich geben 81 Prozent der Frauen und 90 Prozent der Männer an, dass Humor für sie die wichtigste Eigenschaft eines Partners und einen ausschlaggebenden Schlüssel zum Glück in einer Beziehung darstellt. Lachen gilt darüber hinaus als eine Art natürliche Medizin für viele Beschwerden des Alltags, zu denen Stress, Anspannungen, Depressionen und Angstzustände gehören. Studien zeigen, dass es die Stimmung hebt, das Immunsystem stimuliert, Schmerzen lindert und die persönliche Zufriedenheit steigert. Es handelt sich zwar nicht um ein Allheilmittel, es sorgt aber in vielerlei Hinsicht für mehr Ausgewogenheit im Leben.      

3 Lektionen für mehr Heiterkeit, Spaß und Lachen in deinem Alltag

Selbst wenn du nicht von heute auf morgen zum erfolgreichen Stand-Up Comedian wirst, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Tipps und Strategien, die etwas mehr Leichtigkeit in deinen Alltag bringen können. Als erstes solltest du alles vergessen, was dir andere Leute über deinen Humor gesagt haben. Insbesondere in jungen Jahren wird vielen Menschen oft eingebläut, dass sie nicht witzig sind. Manche sind auch einfach sehr schüchtern und sozial unbeholfen, weshalb ihnen gesagt wird, dass sie keinen guten Sinn für Humor haben.

Lerne mit Heiner Lauterbach, wie du wahren Humor zum Ausdruck bringen kannst.

1. Sei du selbst

Es mag widersprüchlich klingen, aber versuche nicht, krampfhaft witzig zu sein oder den Humor von anderen Personen zu imitieren, die dich zum Lachen bringen. Wenn du einen anderen Menschen imitierst, geht die Wahrhaftigkeit deiner Komik verloren. Du solltest dich stattdessen wohl mit dir selbst oder zumindest wohl in deinem Unwohlsein fühlen und eine gewisse Gelassenheit und Unbeschwertheit an den Tag bringen. Viele komische Menschen, die sich in ihrer Umgebung unwohl oder unsicher fühlen bzw. hochneurotisch sind, machen genau das zum Teil ihres Comedy-Programms. Dazu gehört ein gewisses Maß an Mut und Selbstvertrauen, es ist aber effektiver, als das Auswendiglernen von irgendwelchen Witzen, die nichts mit deiner eigenen Persönlichkeit zu tun haben.

2. Erforsche deinen eigenen Stil

Wie siehst du die Welt? Was bedeutet Humor für dich? Möchtest du spielerisch agieren oder in einem Gespräch besonders schlagfertig sein? Möchtest du ein guter Witze- oder Geschichtenerzähler sein? Einige Komiker meinen, dass sie Grenzen überschreiten müssen, kein Thema tabu sein darf und schwarzer Humor völlig okay ist. Wie bei vielen Dingen kann man es hierbei auch zu weit treiben und damit Mitmenschen verletzen oder beleidigen. Wer ständig geschmacklose oder unangenehme Witze erzählt, kann schnell ungehobelt wirken. Ein gewisser Instinkt für die richtige Kalibrierung des Humors sollte vorhanden sein, ansonsten verkommt Provokation schnell zum Selbstzweck und keiner außer dir lacht mehr über deine Witze.

Manche Menschen sind auch der Ansicht, dass humorvolle Ideen und Konzepte so einzigartig wie möglich sein oder ungewöhnliche Einsichten wiedergeben müssen, die auf der Wahrheit beruhen. Sobald du herausgefunden hast, wie dein Stil aussieht, kannst du nach Beispielen oder Vorbildern für deine Art von Humor suchen, die deiner Perspektive entsprechen. Auf diese Weise lernst du, wie bestimmten Sichtweisen und Anekdoten innerhalb eines spezifischen Kontexts komödiantische Strukturen, Rhythmen und vor allen Dingen Timing verliehen werden können. Wie bei der Musik sind diese Aspekte entscheidend, um bei deinem Publikum oder deinen Gesprächspartnern eine emotionale Reaktion hervorzurufen.

3. Trainiere dein Einfühlungsvermögen, Verletzlichkeit und Selbstironie

Für einen guten Sinn für Humor ist Einfühlungsvermögen entscheidend. Du musst ein Problem oder einen Sachverhalt von unterschiedlichen Seiten und aus verschiedenen Perspektiven betrachten können. Du solltest auch nicht nur in der Lage sein, über andere, sondern vor allen Dingen über dich selbst zu lachen. Das bedeutet, dass dein Ego vor der Tür bleiben muss. Menschen, die nach außen hin stets perfekt wirken möchten und sich keinerlei Blöße geben, sind selten komisch. Schlimmer noch: Oftmals ziehen sie über andere her, um von ihren eigenen Schwächen abzulenken. Anderen fällt es deswegen aber auch schwer, sich mit ihnen zu identifizieren. Wenn wir lachen, möchten wir auch uns selbst in gewissen Situationen und die Absurdität vieler Erlebnisse wiedererkennen. Das lehrt uns, dass wir nicht alles im Leben furchtbar ernst nehmen müssen.

Wer diese Art von Humor transportieren will, auch auf die Gefahr hin, selbst wie ein Kasper dazustehen, muss den inneren Kritiker zum Schweigen bringen. Hierbei handelt es sich um die innere Stimme im Hinterkopf, die gerade bei Erwachsenen sehr laut sein kann und genau das um jeden Preis verhindern möchte. Der Grund dafür ist meist die Angst, dass andere uns dafür verurteilen. Das ist nicht leicht, erfordert viel Übung, eröffnet dir aber die Freiheit, dich humortechnisch auszutoben.

Möchtest du mehr über Humor lernen und wie du mehr Witz, Albernheit und Leichtigkeit in deinen Alltag bringst? Bei Meet your Master findest du verschiedene Angebote für Online Kurse, die sich mit genau diesem Thema auseinandersetzen und dir die ein oder anderen Übungen auf dem Lebensweg mitgeben, damit du anderen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern kannst.

MEET YOUR MASTER
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier Deine E-Mail-Adresse eintragen u0026amp; keine News oder Aktion verpassen!
Mehr von uns