Kochen Meet Your Master

6 gesunde Fette, die dich fit machen

Autor: Meet Your Master
6 gesunde Fette, die dich fit machen
MEET YOUR MASTER
Lass dich von Alfons Schuhbeck in die Geheimnisse der Profiküche einführen. Er zeigt dir einfache Tricks, mit denen du exklusive Speisen zaubern kannst. Lass dir diese Chance nicht entgehen.
JETZT KAUFEN

Fett macht nicht gleich fett, im Gegenteil: Dein Körper braucht gesunde Fette, um fit zu bleiben und damit bestimmte Vorgänge reibungslos ablaufen. Doch welche Lebensmittel enthalten sie und welche gesunden Fette sind die besten?

MEET ALFONS SCHUHBECK
Lerne vom Meister des Kochens die wichtigsten Kochtechniken kennen und lass dir zeigen, wie du richtig würzt. Das und noch viel mehr zeigt dir Alfons Schuhbeck in seinem Masterkurs.

Gesunde Fette: Die Sättigung machts

Grundsätzlich wird zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterschieden. Je weniger „Sättigung“ ein Fett hat, umso gesünder ist es für deinen Körper. Ungesättigte Fettsäuren sind also gesund, gesättigte hingegen nicht. Du solltest daher versuchen, möglichst wenig gesättigte Fette zu essen. 

Bei den ungesättigten und damit gesunden Fetten kannst du hingegen zuschlagen. Du solltest sie sogar fest in deiner Ernährung etablieren, da sie für bestimmte Vorgänge in deinem Körper essenziell sind. Es wird hier in einfache und mehrfache ungesättigte Fette unterschieden.

MEET YOUR MASTER
Ob Profikoch oder Anfänger – bei Alfons Schuhbeck kann jeder was lernen! Warte nicht länger und lerne Kochen mit keinem geringeren als Deutschlands beliebtestem Sternekoch!
JETZT KAUFEN

Einfach ungesättigte Fettsäuren sind für deinen Körper leicht verdaulich und helfen die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K aufzunehmen. Außerdem wirken sie sich positiv auf deinen Cholesterinspiegel aus und schützen deine Organe. Sie sind vor allem in Avocados, Erdnüssen, gutem Olivenöl und Rapsöl enthalten.

Zu den mehrfach ungesättigten gehören Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Du musst sie also definitiv über deine Ernährung aufnehmen. Sie sind neben Fisch auch in Walnüssen, Leinöl, Rapsöl und Chia Samen enthalten. 

Im Folgenden wollen wir dir sechs gesunde Fette vorstellen, die du definitiv regelmäßig zu dir nehmen solltest. Denn sie sind Energielieferanten, Bausteine deiner Körperzellen und dienen dir als wärmende Isolierschicht gegen Kälte.

MEET YOUR MASTER
Eigne dir neues Wissen an und werde selbst zum Master. Unsere prominenten Experten helfen dir dabei.
MEHR INFOS

1. Seelachs

Fische mit besonders viel Fett liefern dir viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Besonders Lachs, der viele entzündungshemmende Omega-3 Fette enthält und damit dein Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko erheblich senken kann. Auch Depressionen sollen durch den regelmäßigen Konsum von Lachs reduziert werden. Der leckere Fisch sollte daher fest auf deinem Speiseplan stehen, um langfristig gesund und fit zu bleiben.

2. Walnüsse

Dass Nüsse viel Fett enthalten, ist weitgehend bekannt. In Maßen genossen liefern sie dir aber auch gesunde ungesättigte Fettsäuren, und zwar sowohl mehrfache als auch einfache. Trotz ihrer hohen Energiedichte sind sie sehr gesund. Zumindest, wenn du pro Tag nicht mehr als eine Handvoll isst.

Walnüsse verbessern außerdem deinen Cholesterinspiegel und sind gut für deine Herzgesundheit. Sie liefern viele sättigende Proteine, Ballaststoffe und Antioxidantien. Besonders als Snack für zwischendurch sind sie perfekt geeignet – nicht nur, wenn du abnehmen möchtest, sondern auch, wenn du dein Gehirn fit halten willst.

3. Olivenöl

Die mediterrane Küche gilt als eine der gesündesten der Welt. Das liegt sicher auch am guten Olivenöl, dass in Italien, Griechenland, Spanien und Portugal sehr gerne zum Einsatz kommt. Studien zufolge soll Olivenöl eine positive Wirkung auf verschiedene Gene haben und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen.

Das enthaltene Vitamin E und die Ölsäure hemmen außerdem die Zellalterung, was Olivenöl zu einem natürlichen Anti-Aging-Produkt macht. Nutze es am besten, um deine Salate anzumachen oder träufle es nach dem Kochen über dein Gemüse, um wichtige Vitamine besser aufnehmen zu können.

MEET ALFONS SCHUHBECK
Erfahre mehr über Alfons Schuhbecks Meet Your Master Kurs und profitiere von seinem umfangreichen Wissen. Für alle Kochanfänger und Hobbyköche.
MEHR INFOS

4. Leinsamen

Startest du am liebsten mit einem Müsli in den Tag? Dann gib doch ab sofort ein paar Leinsamen hinzu. Sie sind sehr förderlich für deine Verdauung und helfen besonders, wenn du unter Verstopfung leidest. Auch deinen Blutdruck halten sie stabil und mildern Entzündungen in deinem Körper durch ihre Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren ab. Deine Haut wird es dir ebenfalls danken, denn der regelmäßige Verzehr von Leinsamen verbessert die Feuchtigkeit und Struktur deiner Haut maßgeblich.

5. Avocado

Avocado wird gerne zu Herzhaftem gegessen. Sie ist aber kein Gemüse, sondern eigentlich eine sehr fettreiche und gesunde Frucht. Die Avocado ist reich an vielen ungesättigten Fettsäuren und beinhaltet Ölsäure. Diese soll vor allem Brustkrebs vorbeugen. Auch das enthaltene Kalium ist äußerst gesund und hilft gegen Stoffwechselerkrankungen und ist sehr gut für dein Blut. Krebspatienten können besonders von Kalium und damit Avocados profitieren.

6. Zartbitterschokolade

Schokolade als gesundes Fett? Ja, du hast richtig gelesen! Zumindest wenn wir von Zartbitterschokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil sprechen. Zartbitterschokolade enthält nämlich wichtige Ballaststoffe und Antioxidantien. Außerdem soll sie vor Hautschäden durch die Sonne schützen können und den Blutdruck senken. Natürlich solltest du sie in Maßen genießen, doch ab und an ein Stückchen ist tatsächlich sehr gesund.

Wie du siehst, sind gesunde Fette in einigen sehr leckeren Lebensmitteln enthalten. Alfons Schuhbeck erzählt dir in seinem Meet Your Master Online Kurs noch mehr über gesunde Ernährung. Lass dir diese Chance nicht entgehen, lerne kochen und lebe insgesamt gesünder.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Für alle Durchstarter und Weltverbesserer, die zu neuen Höhen aufbrechen wollen, gibt es jetzt den Meet Your Master Newsletter. Einfach hier Deine E-Mail Adresse eintragen & keine News oder Aktion verpassen!

Mehr von uns