Heiners Blog

Der zweite Master Alfons Schuhbeck

Autor: Heiner Lauterbach
Der zweite Master Alfons Schuhbeck

Wer könnte uns einen besseren Einblick hinter die Kulissen von Meet Your Master geben, als die Gründer selbst. Heiner Lauterbach über die Suche nach dem zweiten Master.

Nach mir galt es also den zweiten Master zu finden. Viktoria und ich fanden, dass Kochen ein sehr gutes Thema für unsere Plattform wäre. Nun lag es an uns, den idealen Protagonisten für unser Format zu finden. Spontan fiel mir der sogenannte Jahrhundert-Koch Eckart Witzigmann ein, aber der hatte sich, soviel ich gehört hatte, aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Außerdem musste unser Koch natürlich wieder mal verschiedenste Attribute erfüllen.

Der perfekte Koch

Es sollte einfach nicht ein weiterer Koch sein, der in irgendeinem Topf rumrührt und fantasielose Rezepte zum Besten gibt. Es sollte sowieso kein Kochkurs im klassischen Sinne werden. Unser Koch musste, da waren Viktoria und ich uns einig, sehr viel Wissen mitbringen, was Lebensmittel betrifft. Er musste dafür bekannt sein, regionale, ursprüngliche Küche zu verwenden. Er sollte natürlich einen Michelin-Stern haben, um unserem Motto „Lernen von den Besten“ gerecht zu werden und idealerweise Kamera-Erfahrung mitbringen, was eine herausstechende Performance vor unseren Kameras wesentlich vereinfachen sollte.

Also erkundigten wir uns, wer bei Eckart Witzigmann in die Lehre gegangen ist. Und fanden – Alfons Schuhbeck. Ich war nicht schlecht überrascht, als ich erfuhr, dass mein alter Kumpel Alfons einst bei Ecki gelernt hatte, was ich echt nicht wusste, obwohl ich beide schon lange kenne. Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Alfons Schuhbeck übertraf unsere Erwartungen

Nach näherer Betrachtung erwies sich Alfons als wahrer Glücksgriff, was die Voraussetzungen für unser Format betraf. Er hat nicht nur außergewöhnlich viel Ahnung von Lebensmitteln, deren Herkunft, deren Nährstoffe, deren Verträglichkeiten und so weiter, sondern hat sich geradezu spezialisiert auf dem Gebiet der Gewürze.

Er verkocht in seinem Restaurant so gut wie ausschließlich regionale Küche und ist eine charismatische Plaudertasche, der ich schon das ein oder andere Mal an den Lippen hing, wenn wir bei ihm gegessen hatten und ich mich wieder mal bis tief in die Nacht nicht von ihm trennen konnte, weil er eben unglaublich viel zu erzählen hat über Dinge, die nur im Entferntesten mit Kochen zu tun haben.

Ich rief Alfons an, wir verabredeten uns und er war von Stunde null an begeistert von unserem Projekt. Et voilà – unser zweiter Master war gefunden.

MEET ALFONS SCHUHBECK
Lass dich von Alfons Schuhbecks Leidenschaft fürs Kochen und gutes Essen inspirieren. Seine Devise: Jeder kann kochen, wenn er die richtigen Küchentricks kennt.
ALLE INFOS ZUM KURS

Vom Regie-Konzept zum fertigen Kurs

Wieder erstellten Dominique und ihr Team ein inspirierendes Regie-Konzept, was von Alfons begeistert angenommen wurde. Natürlich nicht, bevor er es noch vervollständigt und ergänzt hatte. Die Aufnahmen machten wir praktischer und sinnvollerweise in seinem Restaurant im Herzen Münchens. Sie verliefen erwartungsgemäß reibungslos, da Alfons ein großer Performer ist, mit mehr als dem nötigen inhaltlichen Wissen.

Das einzige Problem von uns war, ihn zu bremsen. Denn obwohl unsere Kurse sehr lang und intensiv sind, sollten sie eine gewisse Gesamtlänge nicht überschreiten. Einfach, um die Menschen nicht zu überfordern. Wenn wir Alfons nicht gezügelt hätten, würde er sehr wahrscheinlich heute noch reden.

Die Aufnahmen wurden jedenfalls ein voller Erfolg in unserem Team. Das ein oder andere Team-Mitglied kochte gleich am selben Abend noch einzelne Sachen nach. Wir hatten alle viel Spaß bei der Arbeit, was ja nicht zu unterschätzen ist und sich in der Regel im Ergebnis widerspiegelt.

Unser dritter Master sollte es uns da nicht ganz so einfach machen. Aber dazu später mehr …

Bis dahin – bleibt neugierig …

Euer Heiner Lauterbach

MEHR DAVON?
Hier erzählt dir Heiner Lauterbach wie er zum Versuchsballon wurde und stellt die Meet Your Master-Familie vor.
JETZT LESEN

Mehr von Heiner Lauterbach auf unserem Blog

  • Der vierte Master Jonas Kaufmann
    Als Musikliebhaber wollte Heiner einen Master in seinen Reihen wissen, der eine weltweit anerkannte Koryphäe ist und ein Mensch, dem es Spaß macht Wissen zu vermitteln.
  • Der dritte Master Sebastian Fitzek
    Unser dritter Master sollte es uns nicht ganz so einfach machen. Denn zunächst erhielten Viktoria und ich eine Absage von Sebastian Fitzek.
  • Die Namensfindung
    Jedes Kind braucht einen Namen. Jedes neue Unternehmen natürlich auch. Wie Heiner und Viktoria auf den Namen MEET YOUR MASTER kamen, liest du hier.
  • Der zweite Master Alfons Schuhbeck
    Heiner Lauterbach über das Suchen und Finden des zweiten Masters Alfons Schuhbeck.
  • Die Auswahl der Master
    Nachdem die Idee von Meet Your Master bei Viktoria und mir geboren war, galt es für uns, den ersten Master zu finden. Ziemlich schnell stand für uns fest, dass ich als erster diesen Versuchsballon starten würde.
  • Meet Your Master: Die Idee
    Heiner Lauterbach über die Idee und Vision von Meet Your Master eine Plattform zu erstellen, auf der geballtes Wissen in brillanter Form vermittelt wird.
  • Wer ist wer an einem Filmset?
    Heiner Lauterbach vergleicht ein Filmset bzw. eine Filmproduktion mit einer schweren Eisenkette, die aus bis zu 300 Gliedern bestehen kann. Welche unterschiedlichen Jobs am Set gibt es überhaupt? Und wer ist eigentlich der Chef? Diese Insights gibt es von Heiner in diesem Artikel – natürlich aus erster Hand.
  • Kino vs. Theater: Heiner Lauterbach über die Unterschiede
    Welche Unterschiede ergeben sich eigentlich für einen Schauspieler beim Kino vs. Theater? Wie unterscheidet sich die Herangehensweise bei der Erarbeitung der Rolle und wie unterschiedlich laufen die Proben ab? Das erklärt Dir niemand geringeres als Heiner Lauterbach in diesem exklusiven Artikel.
  • Heiner über Schauspielausbildung! 5 Dinge die du brauchst, um Schauspieler zu werden
    Ich werde oft gefragt, was die beste Schauspielausbildung ist. Ich freue mich dann immer, weil ich meinen Standard-Satz los werden kann: „Viele Wege führen nach Rom!“
  • Wie lerne ich leichter lange Texte auswendig?
    Das Lernen von Texten ist eine echte Herausforderung. Besonders diese frei und flüssig vor einem Publikum wiedergeben zu können, ist mit viel Übung verbunden. Als Theater- und Filmschauspieler mit 30jähriger Erfahrung weiß Heiner Lauterbach, wie auch Du Dir die längsten Texte merken kannst.
Mehr von uns